Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Willi Thiel


Free Mitglied, Bergheim/Erft

möge dort

ein Engel sein ....

Kommentare 70

  • rendevous 15. April 2011, 9:58

    Ich respektiere dein Mitgefühl, habe aber keine Hoffnung, dass dort himmlische Hilfe kommt. Was ist das für eine Hilfe, die erst mit Erdbeeben und Zunamie Menschen vernichtet und dann mit der Geißel der Radioaktivität weiteres Unheil anrichtet. Ich verneige mich vor den Opfern und den Menschen, die menschliche Hiolfe benötigen.
    Viele Grüße Klaus
  • Neydhart von Gmunden 10. April 2011, 10:12

    ....einer reicht nicht .....
    Ich weiss auch nicht, on Engel in Japan erwünscht sind .... eher: gute Geister (Ahnen)
  • Art light photography by p.D. 8. April 2011, 10:25

    Ein klasse Foto in jeder hinsicht.
    Toll der Bildaufbau.
    glg.pit
  • Lothar L. Schulz 7. April 2011, 19:51

    *
    lg Lothar
  • Birgit Kirster 27. März 2011, 17:41

  • Peter - Klein 26. März 2011, 23:28

    *

  • Kazuko T.-Herdegen 24. März 2011, 16:51

  • Cornelia Schorr 21. März 2011, 21:05

    Ja, wo waren die Engel, als es geschah??? Und trotzdem wünsch ich jedem einzelnen, dass er Glück im Unglück erfährt, auf irgendeine Art und Weise...

    LG conny
  • O. Weber 20. März 2011, 15:29

  • Rudi Brochhaus 20. März 2011, 7:44

    Der Glaube kann Berge versetzen.


    Gruß Rudi
  • Putty 19. März 2011, 20:40

    Es braucht wohl ganze Heere von wohlwollenden Engeln.
    LG Putty
  • Antigone44 19. März 2011, 18:51

    Engel sind allgegenwärtig,leiden aber sehr oft an Überarbeitung.
    Willi hat sich im neuen Profilfoto quer gestellt und bietet dem Leben lachend die Stirn-weiter so mein Freund.
    Herzliche Grüße,Siegrun (Liebelein)
  • Solibieda Peter 19. März 2011, 15:14

    Tja, möge er!!!
    Viel wichtiger wäre es, wenn der Herrgott- oder wer auch immer - mal Hirn regnen lassen würde. Das kann so mancher Entscheidungsträger ganz dringend brauchen. Und ebenso Rückgrad. Angesichts der Kniefälle von Politikern vor dem Energiebossen, bekommt man das kalte Kotzen. Der Bürger hat zur Wahl zu gehen und ansonsten das Maul zu halten.
    In diesem Sinne.
    LG
    Peter
  • roswitha v.g. 19. März 2011, 14:40

    @fotomas...
    "Und uns bleibt nur,
    inne zu halten und
    der Menschen zu gedenken,
    die betroffen sind."

    ich denke, es geht schon etwas mehr !

    *
  • FoTomas Gruschke 19. März 2011, 14:37

    Und uns bleibt nur,
    inne zu halten und
    der Menschen zu gedenken,
    die betroffen sind.
  • roswitha v.g. 19. März 2011, 14:22


    ein engel allein wird´s nicht schaffen ...
    da müssen wir schon selbst was tun !



    *

  • by Gipsy 19. März 2011, 13:26

    **********
    Dort bedarf es mehrerer Engel!
    LG Gipsy
  • Ferdi W. Weise 19. März 2011, 12:52

    Da will ich hier nicht fehlen, lieber Willi -
    und hoffe auch auf viele, viele Engel, denn
    sie werden "dort" ganz dringend gebraucht!
    lg. -Ferdi-
  • Margot Bock 18. März 2011, 22:41

    ************

  • delia ... 18. März 2011, 20:27

    Die brauchen mehr als einen Engel ..... eine Armee von Engeln ist nötig ....
  • Elke Cent 18. März 2011, 20:19

    ... wie klein da plötzlich die eigenen Alltagsprobleme werden ...
    lg Elke
  • Gerlinde Weninger 18. März 2011, 19:24

    ja, vor allem für die helden in den akws!
    danke fürs zeigen!
    liegrü die gerlinde
  • Elfriede de Leeuw 18. März 2011, 14:40

    *
    LG.Elfriede :((((((((
  • Margareta St. 18. März 2011, 12:32

    Elke R. II bringt es auf den Punkt.
    Da können wir noch so jaulen und
    nach Engeln und Heiligen rufen, es
    hilft nichts. Das hat die Vergangenheit
    des zweiten Weltkrieges gezeigt.
    Unaussprechliches Leid, damals und
    heute. Gegen Naturereignisse sind wir
    machtlos, nicht aber gegen Menschenmachwerk. Erheben wir unsere
    Stimmen.
    Grüße von Margarete
  • Alfons Gellweiler 17. März 2011, 22:49


    Mir fehlen die Worte.

    Grüße
    Alfons

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 4576
Veröffentlicht
Lizenz ©

Exif

Kamera EX-Z270
Objektiv ---
Blende 2.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 4.7 mm
ISO 64

Öffentliche Favoriten 1