Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen A. Pötzsch


Basic Mitglied, Grevenbroich

Model Menuette

Aufgenommen mit dem LOREO Strahlenteiler.

Faltiger Untergrund wurde als "Orientierungspunkte" fürs Auge im 3D-Bild bewusst gelassen, ich hätte mir sogar noch einen etwas faltigeren Hintergrund gewünscht um die Tiefe des Sets deutlicher zu machen.

Kommentare 4

  • Jürgen A. Pötzsch 23. Juli 2006, 2:43

    @Sascha: Ich war auch sehr erstaunt über das Ergebnis, was die Schärfe betrifft. Dazu braucht man zumindest sehr viel Licht.

    Der etwas zu geringe Tiefeneffekt liegt m.E. eher an der kleinen Basis, die aber bekanntlich nicht zu beeinflussen ist. Der Abstand betrug eher 4-5m, sonst passte das Objekt nicht ins Bild (war auch so schon knapp).

    L.G., Jürgen
  • Sascha Becher 22. Juli 2006, 20:45

    Schön, dass man auch im Studio mit dem Loreoaufsatz gute (fast hätte ich gesagt scharfe) Bilder machen kann. Das gibt mir Hoffnung. Wirkt leider etwas flach, aber das liegt an der Brennweite des Vorsatzes. Du mußtest bestimmt 2-3 Meter Abstand nehmen?
  • Jürgen A. Pötzsch 22. Juli 2006, 14:11

    Wenn man die Sektion beachtet, erübrigen sich die beiden letzten Fragen.
  • Rainer B. 22. Juli 2006, 14:10

    Auf welchem Bild sind die versteckten Fehler?