Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Claudia L aus B


Pro Mitglied, Berlin

... mode erscheinung ...

Tibet - Lhasa
Junge Tibeterin

Keine aktuelle Modeerscheinung, schon Heinrich Harrer hat in seinem Buch "Sieben Jahre in Tibet" geschrieben:

"Und dann gab es ein riesiges Lager von europäischen Filzhüten. Sie sind in Lhasa letzter Schrei.
Ein eleganter Filzhut zur tibetischen Tracht gibt immerhin ein eigenartiges Bild!
Aber die Tibeter schätzen sehr den breitkrempigen europäischen Hut als Sonnenschutz, denn man will hier nicht braun werden.
Die Hüte der tibetischen Tracht mit ihrem reichen Aufputz sind viel malerischer und nehmen sich im bunten Straßenbild besonders gut aus.
Die Regierung versucht auch, durch gewisse Vorschriften dem Eindringen fremder Moden entgegenzuwirken.
Nicht als Eingriff in die persönliche Freiheit des einzelnen, sondern zur Erhaltung der alten, wunderschönen Tracht."

Kommentare 12

  • Lea Sophie 1. Juni 2012, 16:52

    Ein schönes Foto.

    Ich finde man kann die Tracht für den "alltagsgebrauch" ruhig abändern, denn Tracht ist was man trägt und keine Uniform. Uniformtrachten (mit Ausnahme von Militär usw.) sind für mich auch keine richtige Tracht mehr.

    Nur wenn man eine Tracht historisch darstellen möchte, sollte man sich doch an die alten Utensilien halten.
  • Renato T. 19. November 2010, 9:58

    Traumhaft!!!!
  • F A R N S W O R T H 10. November 2010, 17:53

    kleidet und hält auch ein stück weit warm.
    mit ihren verzierungen machte sie aus einem einfachen filzhut, ein persönliches stück.
  • Rolf Pessel 8. November 2010, 8:22

    und ohne Türkis geht gar nichts.

    Sehr schönes Dok,
    LG Rolf
  • TOMO11 7. November 2010, 11:48

    Man könnte es nicht für möglich halten, dass dieses Bild in Tibet entstanden ist. Ein feines Portrait.
    LG Thomas
  • Corinna Lichtenberg 7. November 2010, 1:06

    Könnte auch in Mexiko sein (so stelle ich mir das vor). Schönes Bild!
    LG Corinna
  • Heinz-C. W. 6. November 2010, 23:56

    Zeitlos schön behütet. VG. Heinz
  • Heidi Roloff 6. November 2010, 18:57

    Manche Modetrends halten eben etwas länger :-)) Sie gefällt sich und mir gefällt sie auch. Feines Foto !
    LG Heidi
  • Matthias Polakowski 6. November 2010, 15:58

    Sie sieht elegant und stoöz zugleich aus. Und ich finde das passt alles gut zusammen.
    Wieder ein klasse Portrait von dir (gemacht) ;-)
  • Klaus-Günter Albrecht 6. November 2010, 14:56

    Das ist in China auch so. Sonnenschirme verkaufen sich besser wie Regenschirme. Aber auch zu verstehen, denn dort ist man oft ganztägig der Sonne ausgesetzt, vor allem wenn man in der Landwirtschaft arbeitet. Und einen braunen Teint zu haben, war auch bei uns früher nicht Mode, in Canada nennt man das immer noch abfällig "farmers tan".
    LG Klaus
  • Matthias W. aus O. 6. November 2010, 14:26

    Schönes Bild!
    Sympathisch ist doch, dass die 'Mode' dort nicht zu jeder Jahreszeit wechselt.

    Grüße
    Matthias
  • JOKIST 6. November 2010, 13:56

    Dieses Bild von dir gefällt uns sehr gut !

    LG Ingrid und Hans

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Tibet
Klicks 1.279
Veröffentlicht
Lizenz