Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Peter Smiarowski


World Mitglied, Recklinghausen

Mitternachtssonne 2

Bild aufgenommen am 30 Juni um 23:22 Uhr
Konika Minolta Dynax 7D

Als Mitternachtssonne wird die in Gebieten nördlich des nördlichen und südlich des südlichen Polarkreises im Sommer um Mitternacht sichtbare Sonne bezeichnet.

Direkt über dem Polarkreis geht die Sonne einmal pro Jahr - im Sommer - nicht unter. Nachdem sie ihren tiefsten Stand über dem Horizont erreicht hat, steigt sie wieder empor. Je weiter man sich nun während der Sommerzeit von dem Nordpolarkreis aus dem Nordpol nähert (von dem Südpolarkreis aus dem Südpol) desto häufiger ist der Vorgang der Mitternachtssonne zu beobachten. Da die Sonne hierbei nicht unter den Horizont sinkt, spricht man hier vom Polartag. Der Polartag müsste direkt über dem geografischen Pol ein halbes Jahr dauern. Aufgrund der Strahlenbeugung in der Erdatmosphäre hält der Polartag jedoch etwas länger als ein halbes Jahr an. Die unterschiedliche Tageslänge und Nachtlänge auf allen Breiten unserer Erde findet ihre Ursache in der Achsstellung unserer Erde zur Ekliptik, der Erdumlaufbahnebene. Unsere Erdachse steht zu der Ebene ihrer Umlaufbahn nicht senkrecht sondern weist einen Neigungswinkel von 23,5 Grad auf. Würde die Erdachse senkrecht stehen, gäbe es keine Mitternachtssonne und keinen entsprechenden Polartag, der die Polarnacht zur Folge hat. Denn während es über dem Nordpol tagt, herrscht über dem Südpol die Polarnacht - und umgekehrt.

Der Begriff Mitternachtssonne lässt rasch den Irrtum aufkommen, die Sonne würde ihren tiefsten Stand immer um 24.00 Uhr erreichen. Wegen der Zonenzeit und der Zeitgleichung ist dies jedoch nicht der Fall; tatsächlich variiert der Sonnentiefstand von Längengrad zu Längengrad und schwankt auch von Monat zu Monat um etwa eine Viertelstunde. Über dem Nordkap erreicht die Mitternachtssonne ihren tiefsten Stand durchschnittlich um 23.17 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (M.E.Z.).

Am Nordkap ist sie vom 11. Mai bis zum 31. Juli zu sehen (Mitternacht um 00:40 MEZ), in Ivalo am finnischen Inarisee vom 21. Mai bis zum 21. Juli.

Faustregel: Der niedrigste Stand der Sonne verschiebt sich alle 15 Längengrade um etwa 1 Stunde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mitternachtssonne

Kommentare 87

  • Von der Dinkelheide 4. April 2013, 8:52

    Wow! Sie leuchtet aus voller Kraft! Und jetzt zerstöre ich Dir auch noch die 100 Anmerkungen-Rate ;-) LG Dagmar
  • Valeri Dragnev 7. Februar 2006, 23:36

    Klasse!!! Super!!!
  • Der Westzipfler 1. Februar 2006, 9:47

    Unheimlich stimmungsvoll, lieber Peter! Mir stockt der Atem vor der Schönheit dieser Panoramaaufnahme! Wie ich soeben sehe, befand sich diese wirklich schwer galereiverdächtige Aufnahme im Voting. Sorry, aber das muss irgendwie an mir vorbeigerauscht sein, andernfalls hättest Du natürlich ein klares PRO von mir für diese wundervolle Aufnahme mit der wunderschönen Mitternachtssonne bekommen. Hättest mir/uns ja ruhig mal einen kurzen Wink geben können, dann hätte ich unter meinen Buddies ein bißchen Werbung für Dein Foto machen können. Ich bin erstaunt, dass es so relativ klar abgelehnt wurde. Reine Willkür, vermute ich mal. Manche Leute scheinen sich einen regelrechten Spaß daraus zu machen, grundsätzlich mit Contra zu voten. Diese Ignoranten! Aber mach` Dir nix draus... das nächste Mal klappt´s bestimmt! Deine Aufnahme bleibt trotzdem super schön und absolut galeriewürdig!!! Die leichte Unterbelichtung kommt bei dieser Aufnahme besonders gut!

    GLG aus der alten Kaiserstadt Bad Aachen und Kopf hoch! Markus va Oche 8-))
  • Peter Smiarowski 31. Januar 2006, 20:19

    Trotz mehrere Contras,
    vielen Dank für die netten Bemerkungen und natürlich für die PRO - Stimmen!
    Ganz besonders Dankeschön an Carolin Donegan, die das Bild für die Galerie vorgeschlagen hat.



  • Hilke von Kienle 31. Januar 2006, 14:13

    pro
  • Matthias Pöltl 31. Januar 2006, 14:13

    contra.
  • Zsolt Kiss 31. Januar 2006, 14:13

    PRO! :o)
  • AnPriWa -Berlin- 31. Januar 2006, 14:13

    PRO
  • marcus rüter 31. Januar 2006, 14:12

    pro
  • Andreas Eibes 31. Januar 2006, 14:12

    pro
  • Andreas Kamzol 31. Januar 2006, 14:12

    Pro
  • Helmut Adler 31. Januar 2006, 14:12

    +
  • ILO NA 31. Januar 2006, 14:12

    pro
  • Thomas Solecki² 31. Januar 2006, 14:12

    für mein galerieverständnis hinsichtlich beschaffenheit und bildinhalt zu wenig für ein für bild mit klasse und exemplarischem charakter.
    sorry.

    contra
  • Ingrid Sihler³ 31. Januar 2006, 14:12

    pro
  • Tobias Brandl 31. Januar 2006, 14:12

    PRO!!!

  • Mirko Kott 31. Januar 2006, 14:12

    PRO
  • Daniel Rohr 31. Januar 2006, 14:12

    -
  • Thomas Rieger. 31. Januar 2006, 14:12

    Pro
  • Silber-Distel 31. Januar 2006, 14:12

    +
  • Karin M. Herrling 31. Januar 2006, 14:12

    Pro
  • Bo Wi 31. Januar 2006, 14:12

    pro
  • Norbert. Arndt 31. Januar 2006, 14:12

    Dickes Pro!
  • Renato T. 31. Januar 2006, 14:12

    PRO!
  • Christian Knospe 31. Januar 2006, 14:12

    dickes pro und gruss

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Norwegen
Klicks 4.883
Veröffentlicht
Lizenz