Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
… mitten ins herz …

… mitten ins herz …

261 14

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

… mitten ins herz …

digital fotografiert/Ricoh RDC-7 (Makroeinstellung), Bildausschnitt, bearbeitet mit Adobe Photoshop (unscharf nachmaskiert, Mitteltöne leicht heruntergeregelt, Kontrast leicht verstärkt)

… einer Blüte fotografiert, die ihren zauberhaften Mantel bereits abgelegt hat. Gartenfreunde an die Front, denn Ihr kennt sie sicherlich auch, wenngleich ich sie persönlich unter diesem Blickwinkel noch nie gesehen (und festgehalten) habe. Aufnahme entstand am 1. November in der Nachmittagssonne in meinem Garten.

Kommentare 14

  • Sabine Kuhn 9. November 2001, 13:44

    @@ Danke , Robert, für Deinen Tipp, werd ich mal ausprobieren ;-))) und Dir davon berichten.
    Gruß & frohes Schaffen Sabine
  • Robert Bauer 9. November 2001, 0:22

    @Sabine: ....viel besser ist allerdings ein viel kleinerer Radius von nur 0,2 und 0,3 Pixeln; dafür musst du den Regler dann entsprechend kräftiger aufziehen. Die Bildqualität kannst du unmittelbar auf dem Bildschirm vergleichen. Ausprobieren! Ich weiss, wovon ich rede. - Viele Grüße, Robert -
  • Sabine Kuhn 8. November 2001, 17:06

    @@ Hallo, Detlef,
    dank Dir für Deine Nachfrage: unscharf nachmaskiert bezieht sich auf eine Form der Bildnachbearbeitung, den Kontrast (nur sehr leicht) zu vermitteln/zu erhöhen und somit augenscheinlich ein „schärferes Bild“ zu erzielen. Ganz korrekt heißt es im Programm Adobe Photoshop 6.0.1–>Menüleiste–>Filer–>Scharfzeichnungsfilter–>>> unscharf maskieren. Ich verwende es, weil ich u. a. an meinem Scanner keine Schärfung bei der Bilddigitalisierung voreingestellt habe und bei den digital erstellten Fotos zur Erzielung des Effektess, wie oben beschrieben. Man sollte aber die Regler nicht zu weit aufziehen, 45 bis 65 reicht meistens schon, Radius 1,1, sonst pixelt das Bild weg.
    Ich hoffe, Dir mit diesen Angaben ein bißchen Klarheit zur Frage erbracht zu haben, es grüßt Dich Sabine
  • Detlef Menzel 8. November 2001, 11:03

    @ Sabine
    Meine Bemerkung mit dem "Wegzaubern" bezog sich auf deine Beschreibung der Nachbearbeitung " ... unscharf nachmaskiert ...". Ich habe das so verstanden, dass das Foto ursprünglich schärfer war. War das ein Mistverständnis?
  • Hans - Jörg Blackstein 2. November 2001, 18:28

    Das hätte ich nie erraten ;-(
    Gruß Hans
  • Robert Bauer 2. November 2001, 18:20

    Top shot. Da gibt's nix zu meckern. Schön gesehen.
    - Robert -
  • Sabine Kuhn 2. November 2001, 16:48

    @ Vielen Dank Euch allen für die positiven Anmerkungen , und weil’s heute bei mir spät wird, bevor ich wieder online gehen kann, will ich dieses kleine Rätsel nun mal lösen:
    @@Hallo, Detlef: Da ist weder etwas hinzu- noch weggezaubert worden.
    @@@Hallo, Marianne: Du liegst schon sehr nahe dran ;–)))
    … mitten ins herz … zeigt die letzten Überbleibsel einer Glockenrebe (meines Wissens hier: Cobea scandens). Sie ist in Mexiko beheimatet und ein Schlinger. In unseren Breitengraden gilt sie als 1-jährig. Werde aber den Versuch unternehmen, sie bei + 10°C zu überwintern. Besonders interessant an dieser Pflanze: Wenn sich die einzelne Glocke öffnet, ist sie Weiß-Grünlich und am nächsten Tag färbt sie in ein tiefes Violett ein. Und sie blüht und blüht und blüht …
    Es grüßt Euch herzlich Sabine
  • Rudolf Dick 2. November 2001, 14:55

    Eine ungewöhnliche Sicht! Ein tolles Makro! Ungewöhnlicher mag ja die Pflanzenart sein, aber auch für mich ist diese ein Rätsel! Sabine, lass uns bitte nicht bis morgen im Regen stehen. Gruß, Rudolf
  • Marianne Wiora 2. November 2001, 13:30

    Hallo Sabine. Ist es der Rest einer verblühten Winde? Gruß Marinne
  • Marianne Wiora 2. November 2001, 13:00

    Tolle Makroaufnahme, die Schärfe liegt genau an der richtigen Stelle. Ich ärgere mich nur, daß ich nicht auf die Lösung komme. Bin gespannt. Gruß Marianne
  • Gabriele Jesdinsky 2. November 2001, 12:41

    Da bin ich wirklich gespannt auf die Lösung!!! Trotz intensiven Grübelns fällt mir nichts ein, was es sein könnte;
    habe meine hochauflösende Kamera allerdings leider auch noch nicht so lange und dementsprechend nicht viel Erfahrung mit Blütendetails.
    Gruß Gabriele
  • Horst Hohmann 2. November 2001, 12:34

    Hallo, Sabine!
    Toller Einblick in das Zentrum einer Blüte. Was ist das für eine Blume?
    Farben, Schärfe und Ausrichtung gut getroffen und bearbeitet.
    Gruß Horst
  • Detlef Menzel 2. November 2001, 11:47

    Die (weggezauberte) Schärfe vermisse ich an manchen Stellen.
  • Lene Busch 2. November 2001, 10:45

    hallo Sabine,
    ich finde das ist eine unglaublich gute Aufnahme. Aus dieser Sicht eine Blüte zu sehen und zu zeigen, Klasse!
    Leider weiss ich auch nicht, welche Blume Du da fotografiert hast ;-)
    Gruß Lene