Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.043 16

Graupi


Free Mitglied, Ziemitz, Insel Usedom

Mitten im Weiher

Aquarell, 30 x 40 cm, Oktober 2012
Hahnenmühle, Cornwall 450 g/m2, matt

* * *

Ich wollte eigentlich in der Mitte des Bildes eine Lichtdurchflutung anlegen. Aber irgendwie habe ich es wieder geschafft, es zuzumalen :-(.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich ziemlich auf „die Tube drücken“ muss, da ich in den nächsten Wochen viele Bilder benötige.

Masse statt Klasse ist aber keine Lösung.

Kommentare 16

  • Regine Bo 5. Oktober 2012, 18:07

    Mich begeistern immer Deine Linien, die kreuz und quer verlaufen und doch so klar zu erkennen und zu unterscheiden sind . Ein sehr eindrucksvolles Aquarell! LG Regine
  • Ruth (die Rudi) Loesche 2. Oktober 2012, 23:42

    Deine Bilder sind echt klasse, Du hast es mit den Spiegelungen aber wirklich drauf - die sehen so toll aus! Respekt!

    LG die Rudi
  • Mara-Felicita 2. Oktober 2012, 22:45

    Wieder eine sehr schöne Arbeit von Dir! Hast Dir nicht das leichteste Thema ausgesucht! GLG Mara
  • Gudrun Wilhelm 2. Oktober 2012, 21:11

    Also, das Du bei dem Tempo noch solche KLASSE produzieren kannst, da hast Du meine absolute Bewunderung. Egal ob Du etwas anderes wolltest, das ist wunderschön!
    LG Gudrun
  • Ingeborg Zimmer 2. Oktober 2012, 17:53

    wieder ein ganz tolles Werk aus deiner Serie --Feuchtgebiete--- :-))
    Ich bin begeistert, wie gut du das Wasser mit den Spiegelungen immer hin bekommst.Oft denke ich, es sei ein Foto...
    LG Ingeborg
  • Otto Krb 2. Oktober 2012, 15:39

    Im Kleinformat hätte ich es beinahe für ein Foto gehalten. Das Bild ist, wie immer, toll gelungen!
    Ich finde nichts, was man bekritteln könnte!
    Schon jetzt einmal viel Glück für die Ausstellung...
    LG, Otto
  • dietmarpi 2. Oktober 2012, 15:30

    Es wirkt mystisch und geheimnisvoll . Und das ist gut so . Sonnendurchflutet ,hätte es eine ganz andere Wirkung . Klasse .......................
    Dietmar
  • Prastine1984 2. Oktober 2012, 14:43

    Der fehlende Lichteinfall ist kein Problem, passt doch umso besser zur Hebststimmung. Bald ist wieder November. Grau in Grau, da passt die leicht düstere Stimmung, die du gewählt hast. Außerdem ist dieses Bild so ein tolles Werk geworden, detailreich bis ins Letzte, dass du ruhig stolz drauf sein darfst.

    Lg, Christine
  • Karl-Heinz Pöck 2. Oktober 2012, 14:07

    Du gibst ja ganz schön Gas,aber wieder ist
    Dir ein tolles Bild gelungen.
    Gefällt mir wieder ausgesprochen gut.
    Gruss
    Karl-Heinz
  • Pi.H.Ro 2. Oktober 2012, 13:27

    Alle Einträge habe ich gelesen, alle schreiben das, wie dein Bild auch auf mich wirkt. Besonders was Maria-H. geschrieben hat, ist auch meine Meinung. Ausser, auch ohne Druck würde ich kein so schwieriges Bild schaffen !
    Stelle dein Können nicht unter den Scheffel !!!!!
    LG Pia
  • hespasoft 2. Oktober 2012, 13:19

    Hier hast du die Stimmung auch wieder prima wiedergegeben - auch ohne Lichtdurchflutung. Die Spigelungen und die feinen Farben sind völlig ausreichend für ein wunderbares Bild.
    LG
    Andreas
  • RMFoto 2. Oktober 2012, 13:01

    ...man konmmt ja mit lobenden Worten kaum nach...

    LG Roland
  • Maria-H. 2. Oktober 2012, 12:43

    bei uns scheint schon tagelang keine sonne und ich sehe so viel licht in deinem bild - unglaublich wie stark das ist graupi - echt chapeau .......... ich hasse es unter druck zu arbeiten, aber weißt was, meistens klappt es, eigenartig gell und so wird das auch bei dir sein.......aber hallo junge, du schaffst das......grins!!!
    ich will dich net aufhalten, grüße
    maria
  • Lotta-Yvette 2. Oktober 2012, 12:33

    Unter Druck Kunst zu liefern ist immer blöde und oft zum Scheitern verurteilt. Gibt aber auch Leute, die nur unter Druck arbeiten können und zur Höchstform auflaufen... Entspann Dich einfach. Du hast doch sooo viele herrliche Werke. Lieber zwei oder drei weniger zeigen...
    Zum Bild: Ich sehe schon viel Licht. Vor allem gefällt mir aber auch, wie viele verschiedene Farbtöne Du verwendet hast, allein in den Spiegelungen. Ja, man meint immer auf den 1. Blick bei Deinen Bildern, sie seien beinahe monochrom, dem ist aber nicht so. Nur genau hinschauen :-)))
    LG Yvette
    PS: Du schaffst das :-)

  • Monika Tombrink 2. Oktober 2012, 12:19

    Es muss ja auch nicht immer die Sonne scheinen, Graupi. Das wäre doch unrealistisch!
    Dein Bild ist trotz der Eile fantastisch gelungen. Ich KÖNNTE gar nicht unter Druck ein solch aufwändiges Bild malen.
    Ich mag Dein Bild sehr.
    LG Monika