Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holger Friebe


World Mitglied, Hasbergen

Mittelalterfussball

Mittelaltermarkt Bückeburg

Kommentare 2

  • KerstinC 31. Mai 2013, 22:08

    Na mit Fussball hat(te) das wenig zu tun, nennt sich "Bruchenball", hier die genaue Erklärung


    Als einstmaliger Bestandteil der Knappenschule bestand diese Prüfung darin, dass die jungen Knappen ihren schwer gestürzten Herrn - symbolisiert durch einen 50 Pfund schweren Sack - aus dichtestem Schlachtfeldgedränge ziehen und ihn dabei mit ihrem Körper schützen sollten.

    Dies wurde einerseits sehr schnell zu einem Wettkampf der Knappen, welche sich als Beste hervortun wollten, andererseits waren auch die Herren Ritter eine Wette auf den Sieger nie abgeneigt, so dass alsbald diese Prüfung zu einem Antreten zweier größerer Haufen und damit ein Spiel der niederen Ränge wurde.

    Als dieses Spiel jedoch aufgrund des rücksichtslosen Vorgehens der Knappen und anhand bedeutender Wettsummen alsbald darin gipfelte, dass zur Herbeiführung des Sieges in der Kleidung versteckte Waffen eingesetzt wurden, beschloss man, die Knappen unter dem Gejohle des Volkes nur in der "Bruche", der mittelalterlichen Unterhose antreten zu lassen, so dass keine Waffen mehr in der Kleidung versteckt werden konnten!

    LG
  • acinos 20. Mai 2013, 18:29

    uuuuppps da war jemand auf dem MPS :-)
    wenn ich mich nicht täusche macht Bruder Rectus den Schiedsrichter ( 2. von links, in der Kutte!! )

    Jaaaaaa da geht der Bär ab auf den MPS !!
    Klasse Szene !
    LG
    acinos