Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sebastian Mammitzsch


Free Mitglied, Gersdorf

Mitropa oder HO?

Die MITROPA, später MITROPA AG, heute SSP Deutschland GmbH, ist eine Bewirtungs- und Beherbergungsgesellschaft, die die Versorgung von Reisenden in Bahnhöfen und auf Autobahnraststätten bereitstellt und durchführt. Sie wurde 1916 zum Betrieb von Schlaf- und Speisewagen gegründet. „MITROPA“ ist ein Akronym, das sich aus „MITteleuROPäische Schlaf- und Speisewagen Aktiengesellschaft“ ableitet.

Die Handelsorganisation (HO) war ein in der juristischen Form des Volkseigentums geführtes staatliches Einzelhandelsunternehmen in der DDR.Die Handelsorganisation war gegliedert in die Bereiche Industriewaren, Lebensmittel, Gaststätten, Warenhäuser und Hotels. Die großen Centrum Warenhäuser gab es in vielen Bezirksstädten der DDR. Die Geschäfte und Warenhäuser der HO existierten neben denen der Konsum-Kette. Da diese genossenschaftlich geführt wurden und kein Staatsbetrieb waren wie die HO, wurde besonders in den Anfangsjahren der DDR von Regierungsseite versucht, die HO zu bevorteilen. Trotzdem etablierten sich beide parallel in der Alltagswelt der DDR.

Kommentare 2

  • Hans-Jürgen Schaller 16. März 2013, 9:58

    ostalgie pur , schön sowas noch zu sehen
    lg
  • Frank Gürtler 15. März 2013, 16:58

    schönes stück geschichte - überbleibsel
    und selten noch zu erspähen

    danke frank

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Black and white
Klicks 849
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Tamron AF 18-200mm f/3.5-6.3 XR Di II LD Aspherical [IF] Macro Model A14
Blende 8
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 35.0 mm
ISO 100