Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Urte L.


Pro Mitglied, dem Weserbergland

Mit Vollgas....

.... Kampf um den Ball.
Motorradfussballspiel Pattensen - Kierspe 6:1

Wird man nach der schnellsten Mannschaftssportart gefragt, wird fast immer Eishockey genannt. Aber wohl die wenigsten haben je ein Motoballspiel gesehen. Motoball ? Ja - Fußball auf Motorrädern !!!

Die schnellste Sportart mit den schnellsten Feldspielern der Welt, denn sie sitzen auf 250 ccm Motorrädern mit ca. 50 PS.

Eine Motoballmannschaft besteht aus 10 lizensierten Spielern sowie

zwei Mechanikern und einem Mannschaftsleiter. Das Spielfeld hat die Größe eines Fußballfeldes und muß mit 5m-Kreis, 16m-Raum, Toraus-, Seiten- , und Mittellinie gekennzeichnet sein. Zu Beginn kommen jeweils 4 Feldspieler und ein Torhüter (der als einziger kein Motorrad hat) zum Einsatz, welche im fliegenden Wechsel ausgetauscht werden können. Das Spiel wird von zwei Schieds- und zwei Linienrichtern geleitet. Die Spielzeit beträgt 4 x 20 Minuten, welche jeweils durch eine 10 Minuten Pause getrennt sind. Gespielt wird mit einem ca. 1000g schweren luftgefüllten Lederball, welcher einen Durchmesser von ca. 40cm hat. Der Ball darf mit Kopf, Körper oder Fuß im sitzen oder stehen gespielt werden. Um den Torhüter zu schützen ist das Tor mit einem 5m-Kreis umgeben, welcher von den Feldspielern nicht befahren und vom Torhüter nicht verlassen werden darf.

Kommentare 14

  • Urte L. 15. August 2004, 23:11

    .... und ich bald Geb..... ;-)))
  • Woici 15. August 2004, 23:02

    ich möchte Dich ja ungern aus Deinen Träumen wecken, aber wir haben August... :-)))
  • Urte L. 15. August 2004, 23:01

    Ich stimme Dir auch durchaus zu in deinen Überlegungen!
    Vielleicht kommt ja mal der Weihnachtsmann und erfüllt ein paar Wünsche. ;-)
  • Woici 15. August 2004, 22:53

    wie ich bereits weiter oben geschrieben habe, finde ich es, bis auf die unschärfe, auch gar nicht schlecht... mein posting war ja auch nur eine antwort auf deine Feststellung, dass im Sportbereich so wenig resonanz kommt... :-)

    und ja, ich bedenke das auch... aber nehmen wir einfach mal an, meine vermutung stimmt, und man braucht für gute sportaufnahmen ein entsprechendes equipment, so ist das doch einfach eine feststellung... so wie ich mit der canon powershot einfach keine besonders guten macros machen konnte... :-)
  • Urte L. 15. August 2004, 22:49

    Das mag sein Woici,
    manchmal sollte man aber auch bedenken, dass sich nicht jeder teures Equipment leisten kann und hier auch User sind, die versuchen, das Beste aus ihren Möglichkeiten herauszuholen.
    Von daher gesehen bin ich nicht ganz unzufrieden mit dem Ergebnis. ;-)
    Ich weiss auch, dass es besser geht... ;-)

    LG Urte
  • Woici 15. August 2004, 22:26

    liegt eventuell auch daran, dass Du für die Sportfotografie eventuell wirklich teures Equipment brauchst... so empfinde ich es wenigstens hier in der fc... die wirklich guten Sportbilder sind ausschliesslich mit einer SLR und mit guten Objektiven gemacht worden... oder täusche ich mich?
  • Urte L. 15. August 2004, 22:10

    Soll ich die Spieler mal fragen, ob sie die Szene ein paar mal fahren können, dass ich ein vernünftiges Bild kriege!? ;-))
    Schade, dass im Bereich Sportfotografie so wenig Resonanz kommt.
    Liegt wohl auch daran, dass kaum einer Motoball kennt.

    Grüssle Urte
  • Woici 15. August 2004, 22:05

    das Problem ist halt, dass man es erst zuhause am Monitor genau sehen kann... :-)
  • Urte L. 15. August 2004, 22:03

    Vielleicht sollte ich die Autofokusmessung anders einstellen, muss ich mal ein bißchen testen. ;-)
  • Woici 15. August 2004, 21:55

    das mit der Schärfe hast ja selbst schon gesehen... ansonsten ein tolles Sportbild
  • Karl G. Vock 15. August 2004, 19:04

    Das schwierie an solchen Motiven ist ja, daß man auf die Bildgestaltung kaum Einfluß nehem kann.
    Da muß man halte eine ganze Serie machen und sich die besten Bilder raussuchen.
    Die Bewegungsunschärfe schadet hier auf keinen Fall.

    Karl
  • Belfo 15. August 2004, 18:55

    Über die Schärfe brauchst du nun wirklich nicht zu jammern, ich finde die Dynamik kommt sehr gut rüber. Mitziehen geht ja wohl bei den schnellen und gegenläufigen Bewegungen kaum - Klasse!

    Gruß Hans
  • Urte L. 15. August 2004, 18:50

    Mich stört nur, dass es mit der Schärfe nicht besser geklappt hat.
    Ist aber auch nicht einfach, wenn man das Tempo sieht, in dem die Spieler kreuz und quer über den Platz heizen.
    LG Urte
  • Anke M. 15. August 2004, 18:38

    Action pur ... ein tolles Bild mit all dem Staub ...
    LG Amelie

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 527
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz