Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mit Speck fängt man Mäuse...

Mit Speck fängt man Mäuse...

1.109 8

Wolfgang Walkowiak


Basic Mitglied, Köln

Mit Speck fängt man Mäuse...

...und mit Honig lassen sich Wespen anlocken.

Kommentare 8

  • Marianne Tierspiegel 19. August 2004, 23:27

    Na da ist ja einer ganz schön mutig! die sind gut abgelenkt.
    LG Marianne
  • Jürgen SY 19. August 2004, 19:36

    Hi,
    na das ist ja ein Getümmel! =)
    Zum Glück sind Wespen recht cool, wenn sie mal was zu schlecken haben. Nur wenn sie suchen sind sie unerträglich. Echt tolles Motiv hast Du da gebastelt.

    Zum Bild: ich denke ein Ausschnitt mitten in das Wespen-Knödel käme auch gut, der Löffel lenkt etwas ab.
    Wirklich mal was anderes :-)
    Gruß, Jürgen
  • Bertl St. 19. August 2004, 19:09

    Mutig!?!
    Wolgang hat das Bild bestimmt im Imkeranzug gemacht :-))
    Jetzt mal ohne sch.. - tolle Aufnahme
    VG
    BERTL
  • Alex Thielmann 19. August 2004, 18:44

    Diese kleinen gelben Biester...
    ...aber wirklich gelungenes Bild.
    Aber eine Makroaufnahme mit meiner C-760 UZ aus 3cm wollte ich dort nicht machen.

    Grüße
  • Velvet 19. August 2004, 18:42

    Das ist mein persönlicher Alptraum.
    Sehr mutig muß ich auch sagen.
    Lg Velvet
  • Wolfgang Walkowiak 19. August 2004, 18:34

    Ewald, danke der Nachfrage. Habe mich sogar getraut, sie immer wieder mal (vorsichtig) aufzuscheuchen, um Flugfotos zu probieren. Ein Beispiel werde ich noch posten. Vielleicht waren die Tierchen durch den Honigköder so besänftigt, dass sie mich in Ruhe fotografieren ließen, obwohl der Arbeitsabstand nur einige Zentimeter betrug.
  • ewaldmario 19. August 2004, 18:25

    mutig !!
    ... alles unbeschadet überstanden ??