Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Suchbild


Complete Mitglied, Bardowick

Mit ohne Worte (38)

__________


Mehr Kommentarloses:

Mit ohne Worte
Ordner Mit ohne Worte
(182)

Kommentare 37

  • norbert lampe 10. Juni 2013, 20:48

    ich find´ das auch ohne Worte einfach gut und als Lesezeichen taugt es auch noch...
    lg norbert
  • Klaus-Günter Albrecht 24. März 2013, 21:07

    Das ist doch Klasse!
    Liebe Grüße Klaus
  • Elfie W. 13. März 2013, 8:15

    ein ansprechendes und interessantes Format. Dynamik und Grafik sind faszinierend hier!!
    LG elfie
  • Ariane Coerper 9. März 2013, 22:39

    Stark in diesem extremen Querformat!
    LG Ariane
  • Folker Winkelmann 4. März 2013, 11:42

    Offramp.
    Mut zu Reduktion und extremen Formaten, find ich gut!
  • sub 24. Februar 2013, 21:10

    für die augen schwerarbeit... :-)
    aber wie immer, mit sehr viel witz und chrame..
  • s. sabine krause 23. Februar 2013, 13:19

    for once the "pole position" doesn't get you anywhere: the running legs will win!! ; ) lg, sabine.
  • Tageslicht sw 23. Februar 2013, 12:12


    Find ich gut! ;-)
  • Frank Keller 23. Februar 2013, 11:48

    Mutiger Schnitt - überzeugendes Ergebnis.

    LG von Frank
  • Photomann Der 22. Februar 2013, 19:07

    mal quer
    Karos zum selbst zusammen fügen
    !!
  • Marina Luise 22. Februar 2013, 18:44

    Ich laufe dann lieber rechts - da scheint man schneller zu sein - wie ins Bild geswitcht! ;) Links wird man nur schattengehäckselt! ;)
  • Pekka H. 22. Februar 2013, 17:01

    Für mich ist der Läufer/ die Läuferin, dass diesem sehr statischen Bild, das entscheidende Etwas hinzufügt, in dem er oder sie quasi aus dem Bild schwebt. Ein extremes Landscapeformat ist für mich in seiner erdschweren Wirkung kaum zu übertreffen, weshalb der 'Überraschungseffekt' der eingefangenen Dynamik umso stärker wirkt. Natürlich beleben auch die Fluchtlinien das Bild, aber auf ganz andere Weise: Sie öffnen das Bild in Bereiche, in die das Auge nicht mehr reicht. Insofern bleibt das geistige Auge an diesem hier sichtbaren 'Vordergrund' nicht hängen. Kompliment für diese ausgefallene Idee.

    LG Pekka
  • irene de navarro 22. Februar 2013, 9:52

    mit mit beinen
    mit ohne kopf
  • Suse70 21. Februar 2013, 23:07

    Kopflos ;)
  • ilsabeth 21. Februar 2013, 22:29

    Das schaffst du noch! Einfach ein bisschen schneller laufen beim Fotografieren! :-) Dieses Bild gefällt mir schon wegen seiner edlen Farbe und den schönen Streifen, klasse! LG ilsabeth