Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rosenzweig Toni


World Mitglied, Garmisch-Partenkirchen

mit kurzen Beinen

war es für Josefine nicht leicht, die 600 Höhenmeter in das Höllental zu schaffen.
Sie ist zu dick, da Sie am liebsten für zwei frisst, aber Sie will unbedingt mit
und dann darf Sie das auch.
Die Höllentalklamm war nach dem Regen besonders naß und kalt...
Vielleicht heißt es deshalb Klamm!
Da weiter oben noch Schnee lag, haben wir uns nicht lange aufgehalten um
nicht auszukühlen.

Kommentare 18

  • Eifelpixel 20. Oktober 2013, 7:52

    Für sie doppelt schwer der Aufstieg.
    Schönen Sonntag wünscht Joachim
  • Peter Dickow 18. Oktober 2013, 21:31

    Ein Kompliment an Deine Josie. Es ist nicht üblich, daß ein kleiner Hund so viele Stufen auf einmal schafft.
    Außerdem wird man mit solcher anstrengender Tätigkeit ganz schnell wieder schlank, egal wie gut das Essen auch schmeckt.
    Lieber Gruß
    Peter
  • Ilse Probst 18. Oktober 2013, 20:48

    So viele Stufen soll die kleine Josie schaffen, ist ja fast unmöglich. Ich denke, sie hat auch so einen eisernen Willen wie Ihr Herrchen und wird es schaffen..
    LG Ilse
  • Margot D. 18. Oktober 2013, 10:28

    das arme hündchen
    aberes tut ihr gut
    tapfer immer dabei sein
    lg margot
  • Charly08 17. Oktober 2013, 22:40

    Ja Josie, das ist für dich beschwerlich,
    aber du schaffst das. LG Gudrun
  • Winfried Meinert 17. Oktober 2013, 21:19

    Die Höllentalklamm gefällt mir viel besser, als die Partnachklamm, die Höllentalklamm ist nicht so überlaufen.
    Dein Hund muß mit Dir viel laufen, da darf Josefine auch ruhig mal für zwei fressen.
    LG Winfried
  • Karina M. 17. Oktober 2013, 20:39

    Arme Josie, tollen Sport hat sie, aber leider wird ihr der Zugang zum Essen zu sehr erleichtert (Hunde können keine Büchsen aufmachen). Solltest dem Hund zuliebe sie doch mit dem Futter etwas kürzer halten. Ihre Gelenke und schöne gemeinsame Touren werden es Dir danken
    LG Karina
  • Maria Kohler 17. Oktober 2013, 20:16

    Dabei sein ist alles Toni, das wird sich Josie auch denken. Und Herrchen muss halt ein wenig langsamer macher damit sie mitkommt.
    Ich hoffe sie wurde daheim dafür belohnt.
    LG Maria
  • Endre Turani 17. Oktober 2013, 20:03

    Die arme Josie. Sie wird es denken: wann ist endlich mal diese treppengewurstel ein ende?:-))))
    lg. Endre
  • Günter Pilger 17. Oktober 2013, 19:50

    Dein neuer Bergführer?
    Hoffentlich kannst du Schritt halten :-)
    Zum Lavinenhund hat er wohl mit den kurzen Beinen nicht die Eignung :-))
    VG Günter
  • EG BAM 17. Oktober 2013, 19:29

    Die Ärmste! Aber sie hat es doch geschafft!
    Die Klamm ist sehr schön. Ich kann verstehen,
    dass sie gerne mitkommen wollte!
    Gruß Elke
  • Heide G. 17. Oktober 2013, 19:03

    Jottchen, die Kleene. Hätte die nicht in den Rucksack gepasst?
  • Elfriede de Leeuw 17. Oktober 2013, 18:57

    ...ach wie herzig!!!!!!!!!!!!! :)))))))))))


    G Elfriede
  • Vitória Castelo Santos 17. Oktober 2013, 18:38

    :-))))))))))))))))))))
  • enner aus de palz 17. Oktober 2013, 18:36

    Du bist zu beneiden, du hast das Bergparadies vor deiner Haustür.
    VG Rainer
  • Doris Werner 17. Oktober 2013, 18:33

    Die arme Josie.....erst durch hohen Schnee, dann auch noch Treppen steigen.
    Da musst du/ihr sie dann daheim verwöhnen.
    LG
    Doris
  • Antje Görtler 17. Oktober 2013, 18:31

    Da kann "Herrchen" aber auch mal die Kamera weglegen und den Hund tragen:;-)
    LG Antje
  • Lady Durchblick 17. Oktober 2013, 18:25

    dann dauerts ebend ein bisschen länger... bis sie oben ist....
    klasse Aufnahme
    vg Ingrid

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 436
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF-S 15-85mm f/3.5-5.6 IS USM
Blende 4
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 16.0 mm
ISO 800