Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
"Mit Gott per Dampf quer durch die Insel" - Sommererinnerungen (5)

"Mit Gott per Dampf quer durch die Insel" - Sommererinnerungen (5)

Apitt


Free Mitglied, Wernigerode

"Mit Gott per Dampf quer durch die Insel" - Sommererinnerungen (5)

Zum Thema:

"Mit Gott per Dampf quer durch die Insel" - Sommererinnerungen
"Mit Gott per Dampf quer durch die Insel" - Sommererinnerungen
Apitt

Lachen oder Weinen

Zugegeben, die Wahrscheinlichkeit für Sonnenschein war schon recht gering. Dennoch fand ich es etwas fatal, daß das Licht gerade unmittelbar vor Eintreffen des P 105 nach Göhren doch noch radikal gedimmt wurde. Kaum war dies geschehen, kam auf dem teilweise betonierten Wirtschaftsweg dann auch noch ein riesengroßer 30-Tonner (sicher der einzige an diesem Tag), der natürlich noch vor dem Zug über die Gleise schleichen mußte und sich gerade noch rechtzeitig aus dem Bild quälte. So war mir nicht ganz klar, ob ich dem Zug hinterhersehend nun lachen oder weinen sollte ...

Aufn. bei Beuchow, 16.09.2009

Kommentare 4

  • Apitt 16. Januar 2012, 6:27

    Habt ‹^› ‹(•¿•)› ‹^› vielen Dank!
    Grüße, Apitt
  • Klaus-H. Zimmermann 14. Januar 2012, 21:14

    Es ist immer wieder mal ein Zitterspiel, solche Erlebnisse kennt sicher jeder hier aus eigener Erfahrung.
    Ist aber trotz der von dir beschriebenen Widrigkeiten ein schönes Bild geworden!

    Gruß Klaus
  • Michael PK 14. Januar 2012, 13:25

    Solche Erlebnisse kenne ich nur zu gut....trotzdem hat sich Dein Einsatz ja noch gelohnt und wir bekommen ein schönes Bild zu sehen
  • -Jörn Hoffmann- 14. Januar 2012, 12:31

    . . . h e r r l i c h . . .