Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weninger


World Mitglied, Wien

... mit einem goldenen Hintern ...

... kann man leider nicht einladend wackeln ...
... das gilt auch für die Damen und Herren in den Herrenhäuser Gärten in Hannover, die dort glänzend auf den Sockeln stehen ...

Kommentare 25

  • Anja Lohneisen 9. Oktober 2009, 23:58

    da wackelt und wabbelt nix, ein schöner fester hintern *lach*
  • Gabi Eigner 7. Oktober 2009, 10:26

    Der wackelt zwar nicht, glänzt dafür aber umso mehr ;-)
    lg Gabi
  • Fritz G. 6. Oktober 2009, 20:42

    Kann nicht wackeln und ist nicht einmal besonders schön geformt. ;-) Aber das Bild davon ist fein.
    lg Fritz
  • Friedrich Walzer 5. Oktober 2009, 23:02

    Ein goldiger knack A..... ;p)))
    Grüsse Fritzl.
  • F A R N S W O R T H 5. Oktober 2009, 22:25

    Weit entfernt von goldenen Zeiten.
    Detail gefällt mir.
    lg, mario
  • Güni ART 5. Oktober 2009, 21:30

    24 Karat ?
    LG Guenter
  • Travequeen 5. Oktober 2009, 21:28

    absolut glänzend...im wahrsten Sinne des Wortes!
    LG Marie
  • Manfred Kampf 5. Oktober 2009, 20:04

    !!!
  • Heinz Schikora 5. Oktober 2009, 19:43

    Wie sagte eine alte Dame mal währen einer Führung:.
    Damals hatten die Leute noch Stil, heute würde man hier Betonfiguren aufstellen.
    Gruß, Heinz
  • Marco Pagel 5. Oktober 2009, 18:29

    Das Foto ist echt fü'r'n A... ;-)

    grMP
  • Margit -die Bildermacherin 5. Oktober 2009, 18:20

    :)) ...stimmt, das kann man wohl wahrlich nicht.. :))) aber es glänz so schööööööön.. lg M.
  • Allegrina 5. Oktober 2009, 16:47

    Das LIcht auf dem Hinterteil ist ja stark!
    Da muss es auch nicht noch wackeln :-))))
    LG Ruth
  • jopArt 5. Oktober 2009, 16:12

    einfach nur goldig-und schön mit dem schärfeverlauf!

    lg hans
  • Theophanu 5. Oktober 2009, 13:24

    die location kenn ich. ich denke mit sanftem verlauf + gut abgeblendet ließe sich eventuell noch mehr draus machen, in dem du in der leichten diagonale die weiteren figuren mit einbeziehst.
    es ist gut, aber es geht mehr.
    lg uta
  • werner weis 5. Oktober 2009, 12:02


    Lieber Wolfgang,
    ich hätte gerne mehr Zeit, mich um alle Deine Fotos zu kümmern - doch hier ist ja ein Beispiel, dass Deine Kunst und Deinen Humor vollauf aufzeigt.
    Du wählst hier
    - eine mutige Nähe,
    - einen radikalen Ausschnitt und
    - gibst dem Hintergrund
    - eine schwimmende flüssige Unschärfe
    - und dies alles in einem sonnigen Licht,
    - das mit dem Gold konkurriert.
    Wenn auch der Hintern nicht wackelt - Du bringst die Ästhtetik zum Tanzen!
    mhG werner
    PS: Später mehr.