Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
414 1

Anna Freud.e


Free Mitglied, spass an FREUD

Mit dir allein

Mit zitternden Händen sitz ich am Fenster
Und rauche als kriegt ich's bezahlt
Im Hinterhof schreit eine Katze
Und darüber sieht der Himmel aus wie gemalt
Jetzt bloß keine Stille, das könnte fatal sein
Du kramst nach Gläsern im Bücherregal
In meinem Kopf sieht es aus wie in deinem Zimmer
Was ich trinken will, fragst du
- das ist mir sowas von egal
Das erste Mal mit dir allein

Wir reden wahllosen Schwachsinn
Ich kneife mich heimlich ins Bein
Im Hinterhof zanken die Nachbarn
Und wie ein Vollidiot stopf ich
Kartoffelchips in mich rein
Das erste Mal mit dir allein

Sag doch irgendwas Schlaues
Mir fällt leider nichts ein
Im Hinterhof zerplatzt eine Lampe
Und als stiller Komplize
kriecht die Dämmerung zu uns herein
Das erste Mal mit dir allein

(Element of crime)

Kommentare 1

  • Klaus Brechbilder 19. September 2005, 22:18

    die bilder, die titel, die beitexte ...
    das ist immer 'ne schnittige sache
    der songtext ist schön, der titel verspricht was
    und das bild hält es nicht
    die sw-stimmung mit korn und vignettierung ist in ordnung
    aber die gezeigten menschen haben keine adäquate haltung. das sieht mir eher nach dem party-klassiker "jetzt hör endlich auf zu wafen und kümmer dich endlich etwas um mich" aus ;-))

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 414
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz