Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Smiarowski


World Mitglied, Recklinghausen

Mit dem Rad zum Nordkap...

...zu radeln ist ein Traum den viele Radfahrer und Radfahrerinen haben.

Ich vermunte das die Radlerin mit dem Rad von der arbeit aus Skarsvåg oder vom Nordkaphallen nach Hause, nach Honningsvåg fährt bei -10°C und Windstärke 5, das ergibt empfindliche Kälte von -15°C bestimmt.

Aufgenommen am 05.02.2013 um 12:26 Uhr

Auf der Fahrt zum Nordkapp
Auf der Fahrt zum Nordkapp
Peter Smiarowski

Kommentare 6

  • Folke Olesen 5. Oktober 2016, 14:43

    Jo, bei den Temperaturen braucht man ordentliche Kleidung und einen moderaten Fahrstil: Erstens wärme durchgeschwitzte Klamotten nicht und zweiten ist Glätte nicht so einfach handhabbar wie auf 4 Rädern. Das hat man hier bei uns auch, aber diese Landschaft und das fahle Licht machen die Szenerie einzigartig.
    Beim Blick auf die Ausrüstung könnte ich Georg zustimmen.
    Gruß Folke
  • Georg Roither 3. April 2013, 1:34

    Oh nee das glaube ich bei weitem nicht, dass die nur ein paar Kilometer weit muß. Das Equipment was sie da hat, sowohl Rad als auch Packtaschen sehen nach professionellem Zeug aus. Was sein kann ist, dass sie ihr Lager in Honningsvag hat....spekulier spekulier... sich dort gleich im Zelt auf dem Gaskocher eine Trockensuppe mit geschmolzenem Eis...usw...
    (Bin selber 1993 allein von Oslo zum Nordkap via Lofoten geradelt und kann mich an die Strapazen auf der Insel noch bestens entsinnen. Den Radler nervt sie, wenn er nach 3 1/2 Wochen harter Arbeit fast am Ziel ist!!! Und GEGENWIND hat... Bei mir war allerdings Sommer!)
  • Manfred Lang 31. März 2013, 21:52

    Ich bewundere ihren Willen und die Ausdauerkraft für diese Verhältnisse! :-)
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Klaus Zeddel 26. März 2013, 16:52

    Da muß man aber hart im Nehmen sein, um mit dem Rad hier unterwegs zu sein. Eine unglaublich reizvolle Winterlandschaft, großartig wie Du den mutigen Radler hier positioniert hast.
    LG Klaus
  • Zwecke 19. März 2013, 19:41

    Zu beneiden ist sie mit Sicherheit nicht, da nehme ich doch lieber ein Auto :-)
    Dankeschön für deine Anmerkung unter meinem Citroen.
    LG Horst
    Eine Fahrt in den Frühling...
    Eine Fahrt in den Frühling...
    Zwecke
  • VALEUR 19. März 2013, 8:55

    Mutig,mutig....mich friert es schon beim anschauen;ist aber eine sehenswerte Dokumentation.MfG. aus Münster
    -Danke für Deine Anmerkung zu meinem Storchbild.-