Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Kögler


World Mitglied, Gera

Mist verdammichter ...

So ist es immer , Aufregung pur , Adrenalin hochgradig .... , er kommt !
Und was macht er , er setzt sich natürlich so hin das ich mich ärgere ! Blöder Ast , wieso hat den keiner vorher abgeschnitten ... ;-)
So nicht , mein Freundchen .... , dann komme ich eben noch mal wieder - ätsch !

Kommentare 17

  • Nikonfan50 28. Februar 2013, 2:26

    Ja genau, so ist das. Was bin ich froh, dass mir das nicht alleine so geht... Letzt hatte ich sogar vergessen die Speicherkarte einzulegen... Oder es ist ein Stromkabel statt ein schöner Ast oder Stacheldraht... Alles Hindernisse für ein tolles Foto...
    Dann ärgert mich das so unglaublich, zumal wenn ich selbst daran schuld bin dass mir dann ein wunderbares Motiv verloren geht, dass ich aus der Haut fahren möchte um Zigaretten daraus drehen...
    Ach so, ich rauche ja nicht mehr...
    Dennoch für diese widrigen Umstände ein brauchbares Foto, dass den wunderschönen Eisvogel zeigt, aber wie ich meinen Sängern immer sage, "mit viel Potential nach oben..."
    LG Wilfried
  • andreas1961 14. Februar 2013, 3:35

    da scheint dich einer zu kennen und ist von deinem vorhaben nicht begeistert
    ;-)
    wenn er könnte, würde er dir den finger zeigen
    ;-)
    lg andreas
  • michael mandt 12. Februar 2013, 19:24

    du weißt doch......man sieht sich immer zweimal im leben. das was aber wichtig ist an deiner arbeit ist der erlebte moment. mir gefällt es.

    lg
    michael
  • Georg Reyher 12. Februar 2013, 18:29

    Da bin ich ja richtig froh, dass ich bei meiner letzten Eisvogel-Begegnung keine Kamera dabei hatte, wenn dann solche Ergebnisse drohen ;-)
    LG
    Georg
  • Vogelfreund 1000 11. Februar 2013, 20:09

    Das ist die richtige Einstellung .
    es gibt immer ein nächstes Mal.
    Trotzdem ein ganz ansehnliches Foto,
    aber ich hab die Erfahrung auch
    machen dürfen, ( müssen) .
    gruß franz
  • ronny aus s. 11. Februar 2013, 14:24

    Hihi....trotzdem gut.
    LG
    Ronny
  • Angelika Ehmann-Eilon 10. Februar 2013, 23:20

    Da wünsche ich Dir für die nächste Eisvogel-Sitzung mehr Erfolg, aber immerhin hast Du ihn schon mal sozusagen auf Probe fotografiert. Ich kann Deinen Ärger jedoch nachvollziehen, Andreas! Dranbleiben, sage ich da nur....
    Weiterhin gut Licht !
    Gruß Angelika.
  • Claudia Pelzer 10. Februar 2013, 21:41

    Sie sitzen ja zum Glück meist zu bestimmten Tageszeiten gerne an den gleichen Stellen, gelle ;o)))
    Da könnte Dir beim nächsten Mal das Glück noch holder sein. Ich wäre jedenfalls froh überhaupt mal einen vor die Linse zu bekommen.
    LG Claudia
  • Fotofurz 10. Februar 2013, 21:24

    Das kenne ich nur zu gut :-)
    schön zu sehen das ich damit nicht alleine bin.
    LG Ivonne
  • eos 500 10. Februar 2013, 20:01

    Nicht jammern ,da habe ich auch einige von gemacht.In der Ruhe liegt die Kraft,also auf ein neues.
    LG eos 500
  • Norbert Kappenstein 10. Februar 2013, 19:32

    :-)) Bei mir ist er heute nur wie der Blitz vorbeigeflogen.
    LG Norbert
  • René Marti 10. Februar 2013, 18:18

    irgendwie kenn ich das...grins

    gruss rem
  • Axel Sand 10. Februar 2013, 18:16

    Da kann man sich ein Loch in den Bauch ärgern, kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Ich habe ihn einmal erwischt und seit dem rauscht er nur vorbei oder fliegt ab, wenn ich komme. Letztens, nach 2 Stunden Ansitz in der Kälte, kam er, als ich zusammenpackte. Da habe ich mich auch geärgert...
    Nicht aufgeben, mach ich auch nicht und irgendwann verliert er ;-)
    Gruß
    Axel
  • Martin Wenner 10. Februar 2013, 18:15

    Andreas, der einzige Trost ist der, dass es Dir nicht alleine so geht. Wenn ich mit der Kamera unterwegs bin, passiert mir das eigentlich regelmäßig. Hier ist es aber besonder schade, da der untere Teil des Eisis topbelichtet und knackig scharf ist. Don't worry...
    LG,
    Martin
  • Sigrid E 10. Februar 2013, 18:13

    Irgendwas ist immer, manchmal die Äste oder das falsche Objektiv, im richtigen Moment versagt die Kamera usw. Oh man, wie ich das kenne ;-)
    LG
    Sigrid

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Klicks 273
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Sony 70-400mm F4-5.6 G SSM (SAL70400G)
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 360.0 mm
ISO 200