Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas14057


World Mitglied, Berlin

Mist, entdeckt!

Rautenpython (Morelia Spilota)
Tierpark Berlin, Januar 2012

Der Rautenpython ist einer der größeren Vertreter der Familie der Pythons. Er ist in Australien und auf Neuguinea beheimatet und es gibt viele Unterarten und Farbvariationen, einige werde auch als Teppichpythons bezeichnet, was angesichts der Musterung für meinen Geschmack sehr gut passt. Die Tiere sind tag- und nachtaktiv und halten sich gern auch in Nähe menschlicher Siedlungen auf, wo sie sich durch das Jagen von Nagern nützlich machen. Je nach Art wird ein Rautenpython 1,50 bis 3,50 m lang. Alle Arten weisen rautenförmige Muster auf, die sich vom dunkleren Grundfarbton abheben. Die Unterseite des Kopfes ist einheitlich hell gefärbt und er weist hinten eine herzartige Form auf, was den Tieren einen irgendwie freundlichen Ausdruck verleiht. Die Zunge ist rotblau bis blau. Rautenpythons sind wenig aggressiv, am Tag halten sie sich oft in Baumhöhlen oder Erdbauten anderer Tiere auf.

Kommentare 4

Informationen

Sektion
Ordner Reptilien
Klicks 232
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ30
Objektiv ---
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 16.8 mm
ISO 100