Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Missglückter Abtransport bei den Hornissen

Heute konnte ich bei den Hornissen den missglückten Abtransport einer Larve beobachten. Sie war so schwer, dass die Hornisse die Fracht verlor und diese zu Boden fiel...
Dort habe ich sie natürlich auch noch fotografiert.
Auf dem mittleren Foto sieht es so aus, als ob sie nach unten schaut und denkt: Was mache ich denn nun ?

Aufgenommen mit der Konica Minolta Dynax 7D, Sigma Makro EX DG 1 : 2,8 , 105 mm, 160/sec, Blitz, Stativ, manueller Fokus.

Nun auch noch mit Stachel vorne...
Nun auch noch mit Stachel vorne...
Sonja Haase


Zusatzinfo:
Die Larve lebte meiner Meinung nach noch. Deshalb habe ich die Theorie, dass sie nur bestimmte Larven, wie z.B. zukünftige Königinen überleben lassen, weil der Platz im Hornissennest begrenzt ist...

Die Larve blieb übrigens vor dem Baum liegen. Sie stürzen öfters mit ihrer schweren Last ab.... allerdings oft mehrere Meter vom Baum entfernt...

Da das Treiben der Hornissen heute sehr rege war, ein Gewitter über mir grummelte, wagte ich es nicht, die Larve wieder reinzulegen.... Oft schwirrten 10 bis 20 der dicken Brummer um mich herum....Da muss ich mich auch zusammenreißen, ruhig stehen zu bleiben. Aber richtig Angst habe ich nicht. Sie kommen im Pulk, dann gehen sie auch wieder im Pulk..Mir kommt es vor, als ob der Hornissenstaat sich täglich vergrößert.

Leider wird das Gelände wohl bald bebaut werden, hoffentlich kann ich noch oft die Hornissen vor dem " Abriss" des Baumes fotografieren....

Kommentare 18

  • bounti 26. August 2007, 0:39

    sehr schöne bildserie und hut ab, ist ja nicht ganz ungefährlich ;o)

    lg bounti
  • Petra Schuh 24. August 2007, 22:20

    Was für eine fantastische Dokumentation des Hornissenlebens. Ich glaube nicht, dass ich den Mut hätte, mich immer wieder in den Schwarm zu begeben.
    Einfach toll! Toi toi toi für weitere verletzungsfreie Aktionen.
    LG, Petra
  • Günther Breidert 24. August 2007, 7:43

    Vor einem Honissennest in einem Baum mache ich einen großen Bogen. Ich wurde da schon in den Kopf gestochen, als ich nichtsahnend vorbeiging. Am nächsten Tag war der Schwerz wieder weg.
    Schöne Bildfolge.
    LG Günther
  • Die Caspers 24. August 2007, 7:37

    Meine Güte ... also meinen Respekt hast du. Ich wäre nicht in der Lage da so in der Nähe zu stehen und dann wackelfreie Fotos zu machen. Wespen und Hornissen sind einfach nicht meine Welt ... da bin ich ein bekennender Angsthase muss ich zugeben *hüstel*

    Deine Doku ist wirklich einmalig und ich bin schon gespannt, was du dir für nächstes Jahr aussuchst.

    LG Frauke
  • Christian Paulus 24. August 2007, 6:56

    Wirklich eine schöne Serie !
    Und die Bildausbeute ist ein toller Lohn für Deinen Mut !
    LG Christian
  • Herbert Collet 24. August 2007, 6:00

    schließe mich an, tolle serie
    lg herbert
  • Wolfgang Keller 24. August 2007, 5:32

    Das ist ein super Serie, die Du interessant und in einer super Qualität darbietest.
    LG Wolfgang
  • Günther Müller (gm1) 23. August 2007, 23:28

    Deine gesamte Hornissenserie ist eine herrliche und gleichzeitig lehrreiche Dokumentation.
    LG Günther
  • Gusti Weber 23. August 2007, 22:40

    Hallo Sonja,
    Tolle Dokumentation, sehr schöne, scharfe Makros!
    Super Collage, gefällt mir gut!
    VG Gusti
  • Sonja Haase 23. August 2007, 22:25

    @Katja: Ja, es ist keine Futterlarve. Das Futter wird ja immer portionsweise als Muskelstückchen herbeigebracht.... Futter gibt es anscheinend genug. Und das vermute ich auch, dass eine neue Königin geschlüpft ist, und alle anderen nun nicht mehr leben dürfen.... Jedenfalls sehr interessant anzusehen. Die Larve, die Anke gefunden hat war kalt und nicht mehr lebendig. Die von mir heute zappelte noch....Viele Grüße, Sonja
  • Deadmoon 23. August 2007, 21:26

    Für mich als Naturliebhaber ist so etwas spannend. Wenn dazu auch noch schön fotografierte Makrofotos den Vorgang belegen ist es Bildung, Kunst und Unterhaltung gleichzeitig.
    Herzliche Grüße A.
  • Hilke von Kienle 23. August 2007, 21:19

    Sehr feine Dokumention. Ich denke aber, in der Breite hätte ich die vollen 1000 Pixel genutzt.
    LG Hilke
  • Hans Fröhler 23. August 2007, 21:01

    Sehr schöne Collage mit den drei Bildern die ja schon fast eine Geschichte erzählen.
    LG Hans
  • Renate Friedrichsen 23. August 2007, 21:00

    Sehr interessant und gut festgehalten.
    LG Renate
  • Anke Barke 23. August 2007, 20:47

    Ja, die Larven sind ein zusätzlicher Anreiz, vor dem Baum auszuharren. Deine Mühe hat sich auch gelohnt. Liebe Grüße ANKE
    Was gibt´s Neues im Staate? ( der Hornissen) Teil 2
    Was gibt´s Neues im Staate? ( der Hornissen) Teil 2
    Anke Barke
    Gestern wurde auch etwas entsorgt:
    Reinemachen
    Reinemachen
    Anke Barke

Informationen

Sektion
Ordner Hornissen
Klicks 670
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz