Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

canonier69


Pro Mitglied, Flamatt

Mirror....rorriM 1



Der endlose Winter hat ja auch sein Gutes.So hat man genügend Zeit in der Wohnung fotografisch zu experimentieren.Ich habe letztes Jahr ein paar Bilder von Spiegelungen gezeigt,inzwischen wurde eine Neuauflage gestartet,und habe das Ganze weiterentwickelt und verfeinert.
Oft arbeite ich mit bis zu fünf Spiegeln und vier externen Lichtquellen,dazu das unbegrenzte Spiel mit den Farben,da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.Das schwierigste dabei ist,sich nicht selber zu fotografieren....oft ganz schön nervig und knifflig.
Mal kucken wie es euch gefällt,falls die Bilder ankommen werde ich eine Serie starten.
.
.
.
...no Photoshop...!

Kommentare 10

  • jrmi62 2. April 2013, 18:34

    Ohh...das sieht ja toll aus.
    Mit mehreren Spiegeln, sehr spannend.
    Diese Technik würde mich ja sehr interessieren. Auch was das eigentliche Sujet der Spiegelung war.
    Das hast du richtig toll hingekriegt. Wenn ich das Bild betrachte sehe ich mich in einem Spielcasino. Frage mich nicht wieso, vielleicht weil es so edel wirkt oder das Gebilde im Zentrum ausschaut wie eine Roulettemaschine.
    Mir gefallen solche Bilder sehr gut und dieses hat eine tolle Wirkung auf mich.
    LG jrmi
  • cerberusia 2. April 2013, 17:23

    das sieht irre gut aus.......
    ich hab noch keine idee wie du das gemacht hast.....
    da muss ich mal nachdenken.....

    es ist echt ne starke arbeit...... bin wirklich beeindruckt!!!!
    :-)))
  • Maria J. 2. April 2013, 13:54

    Bei mir kommt es gut an ... ;-)
    Gern kannst du diese Serie fortsetzen ...!
    LG Maria
  • irminsul 2. April 2013, 10:48

    Du weist - Technik ist nicht meins :-))
    ABER...Du kannst Bilder machen die der Fantasie keine Grenzen setzen ... und das finde ich wunderbar.
    Man kann in Deinen Bildern eintauchen .... verweilen...
    fast mit ihnen verschmelzen und man muß sich zwingen wieder wegzusehen.
    Es wurde schon angesprochen ...mach weiter ..ich warte.

    Viele Grüße Jörg
  • MacMat 1. April 2013, 19:13

    Sehr spannend wie man hier eintauchen kann und ein Gefühl von Räumlichkeit hat. Mich erinnert das irgendwie an ein Kirmes-Karussel. So stelle ich es mir vor, wenn man darunter am Boden liegt. Ein cooles Farben- und Formen-Flash.
    LG, Matthias
  • Simone Kamm 1. April 2013, 15:05

    ich assoziiere hier den Blick ins Innere eines feudalen Heißluftballons bei Nacht. Tolle Aussichten!!!
    Grüße Simone
  • Woman of Dark Desires 1. April 2013, 11:43

    Das is auf jeden Fall ne super Arbeit. Man kann quasi darin eintauchen, findet immer wieder neue Details,Formen und Farben.
    Bin gespannt was du da noch so alles hervorzauberst :-)
    Lg W-W
  • Makrodoro 1. April 2013, 10:00

    Habe mal von jemandem einen Link gekriegt, wie man an Anlagen herumbastelt, um so tolle Bilder hinzukriegen. Grosser Aufbau, zeitaufwendig, durchdacht... steht wohl auf deinem Küchentisch und du isst an der Stehbar ;-)
    Du hast eine tolle Formenvielfalt hingekriegt und dein Gebilde wirkt fast 3D, allerdings erst beim längeren Hinsehen. Es lohnt sich, dein Kunstwerk länger zu betrachten. Sieht ganz toll aus. Fantastische Wirkung.
    Die Farbwahl wirkt eher düster, wohl so gewollt in Anbetracht des Wetters, das uns momentan nicht in Hochstimmung versetzt. Da kommen solche Spielereien gerade richtig. Es wird hoffentlich nicht die letzte dieser Art sein. Gerne mehr davon.
    En liebe Gruess, Doro
  • Rudolf Baier 31. März 2013, 20:33

    Ausgezeichnet und wunderschön anzusehen.
    Über diese Technik gibt es ja mittlerweile bereits einige umfangreiche Lehrbücher.
    Aber dein Bild ist absolut erstklassig, Da gibt es nichts mehr zu verbessern.
    LG Rudo
  • Sigrid E 31. März 2013, 20:30

    Mich würde mal interessieren was sich hier spiegelt und wie das making off, bzw. der Aufbau so aussieht. Das Ergebniss jedenfalls spricht für sich und sieht einfach raffiniert und extrem klasse aus. Da freut frau sich doch auf mehr!!!!
    LG
    Sigrid

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Experimente
Klicks 374
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv ---
Blende 10
Belichtungszeit 0.8
Brennweite 8.0 mm
ISO 200