Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
265 7

Doris Kühle


Pro Mitglied, Altenberge

Minis Variante 3

Minis
Minis
Doris Kühle

Minis - 2. Variante
Minis - 2. Variante
Doris Kühle


Ich will nicht nerven
nachdem ich die Minis heute gefunden hab - sonst gab es nix
hab ich bestimmt 8 verschieden Varianten mit unterschiedlichen Einstellungen gemacht

ohne Zwischenringe
mit Weißabgleich

der Weißabgleich macht mir neben der Bildgestaltung bei diesen Kleinen die größten Probleme

würde mich über Tipps freuen
immer nur her mit eurer Kritik
ich beisse nicht ;-)

Kommentare 7

  • ex- Coach 30. Mai 2014, 18:20

    ...gut geworden...da hat sich deine Mühe gelohnt...Farben und Schärfeverlauf gefallen mir gut...

    LG Karsten
  • Wolfgang Zeiselmair 30. Mai 2014, 12:02

    Das ist jetzt ein reiner Geschmackstest :-) Super sind alle drei, das erste mit dem dezenten HG find ich am besten. Hier sieht man zwar mehr aber das lenkt auch ab. Nummer zwei ist sehr sachlich.
    Also ich schiebe jetzt die eins in meine FAVs
    Servus
    Wolfgang
  • Bernhard Kuhlmann 30. Mai 2014, 9:18

    Oh Gott, sieht das schön aus !
    Du darfst dich glücklich schätzen, das gesehen zu haben.
    Gruß Bernd
  • Doris Kühle 30. Mai 2014, 8:26

    danke Micha :-)
    war ne reine Testreihe
  • vor dem Harz 30. Mai 2014, 5:57

    schöner fund doris :-)
    dieses bild hier denke ich kommt am besten rüber ...
    bei solchen gegebenheiten wird dir wohl nichts anderes überbleiben als das moosumfeld zu reduzieren oder wenns es geht das motiv ganz umsetzen.... sonst hast du immer das problem mit dem weissen bildteilen
    die schärfe der winzlinge auf dem ästchen ist okay , eventuell einen anderen ausschnitt wählen , muß man einfach mal probieren :-)

    gruß micha
  • Doris Kühle 29. Mai 2014, 23:05

    danke für deine Anmerkung und Begutachtung Gerhard

    allerdings weiß ich noch nicht mal - ob die weiß sind
    bei der Größe von bis zu 5 mm

    es ist wahrscheinlich der echte Knoblauchschwindling - am feststeckenden dicken Ast waren größere dran und der hat schwarzbraunen Stil und braunweiße Hüte - wenner groß ist ;-)
  • Gerhard Körsgen 29. Mai 2014, 22:56

    Habe mir nun alle drei Varianten angesehen.
    Finde diese dritte am besten, weil am neutralsten wirkend, die beiden zuvor mit deutlichem Grünstich.
    Hier kommt weiß wenigstens ungefähr als Weiss 'rüber.
    Ich hätte hier noch ein wenig, behutsam, heller (daß das Weiss nicht ausfrisst) und leicht "angewärmt" gefiltert bei ebenfalls leichter Farbentsättigung, all' dies würde es heller, luftiger, leichter machen und die Darstellung der Filigranität optisch offensichtlicher 'rüberkommen lassen.

    LG Gerry