Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
431 10

Katja Kalusche


Free Mitglied, Moers

Milchreis

Hier ist mein erstes Stilleben.
Es sind alle Zutaten,die man für "Milchreis spanischer Art" benötigt.
Leider hatte ich leichte Probleme bei der Beleuchtung,aber ich fand dieses Bild trotzdem annehmbar. EOS 30,Sigma Ex 105mm Makro

Kommentare 10

  • Dietmar Mävers 15. September 2001, 15:33

    hi katja,
    ich finde den farbstich eigentlich auch sehr passend. gute idee, mit kunstlicht zu beleuchten und auf tageslichtfilm zu belichten ;-)
    gruss dietmar
  • Sirko Glaetzer 1. September 2001, 22:55

    Jetzt fällt mir erst einmal auf, wie lange ich schon keinen Milchreis mehr gegessen habe. Dabei schmeckt der doch ganz lecker. Als Kind konnte ich nie genug davon bekommen. Naja das Bild finde ich wirklich gelungen. Schärfe und Farben überzeugen mich schon. Der Zucker auf dem Ei stört mich etwas , aber das ist Geschmackssache ;-) ... Gruss Sirko
  • Michael Masur 30. August 2001, 20:49

    Hm, ich weiss gar nicht wo ich zuerst hinsehen soll.... Mein Blick schweift umher und vermag nirgens einen Einstieg in das Bild zu finden. Ist mir irgendwie zu gedrängt, zu unruhig...
    Zur Technik wurde ja schon einiges gesagt: Farbstich, zu dunkel ist mir auch aufgefallen. Die Schärfe ist aber besonders in der Bildmitte beeindruckend !
  • Sylvia Mancini 30. August 2001, 18:45

    Ich finde, dass die warme Farbtönung zu diesem Foto passt...wenn Katja ihre Beleuchtungsprobleme nicht erwähnt hätte, hätt ichs für Absicht gehalten....und: Guten Appetit bei deinem "Arroz con Leche" ;-)
  • Anke Rieckmann 30. August 2001, 17:29

    Hi Katja!
    Die Bildgestaltung gefällt mir auch gut. Schade, dass die Zitrone nicht richtig gelb ist. Aber für den ersten Versuch klasse!
    Gruss anke :o)
  • Martin Schmitt 30. August 2001, 17:24

    Ich habe keine Ahnung. :-)

    Bisher habe ich ja fast alles Digital gemacht, da hat man mit der Farbtemperatur keine so gravierenden Probleme (bzw. andere Probleme, man ist auf jeden Fall flexibler), analog habe ich mich an das Tabletop-Thema noch nicht herangewagt.

    Soweit ich weiß, gibts da Filter zum Vorschrauben, siehe z.B. http://kefk.net/Fotografie/Technik/Farbtemperatur/

    Kann mir aber gut vorstellen, daß der rötliche Ton manchem ganz gut gefällt. Ich finde, er geht ein wenig zu sehr zu Lasten der Zitrone.
  • Susanne Werther 30. August 2001, 17:19

    Seid mir nicht böse, aber ich finde der Farbstich passt zum Bild. Ich finds gut so.

    Gruß Susi
  • Katja Kalusche 30. August 2001, 17:16

    @Martin:
    Ich denke schon; was wäre denn ein guter Kunstlichtfilm?
    Katja
  • Martin Schmitt 30. August 2001, 17:15

    Oh ist das schön und knackig, und *jammer*, hat das einen fiesen Farbstich. Mit Kunstlicht beleuchtet und mit Tageslichtfilm fotografiert?
  • Michael Rohde 30. August 2001, 17:14

    Stimmt, die Beleuchtung ist zu dunkel und die Farben zu blass. Von der Aufteilung her gefällt mir das Bild allerdings sehr gut.