Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Günter Peltz


Free Mitglied, Freiburg

Milben aus Sydney

Ausnahmsweise kein eigenes Bild, aber das konnte ich den fc-lern nicht vorenthalten. Über die homepage der Uni Sydney kommt man zu vielen Mikrobildern, wie dieses über REM (Raster-Elektronen-Mikroskop). Weitergabe mit Quellenangabe erlaubt. Die Tiefenschärfe ist fantastisch, habe wärend meiner Dienstzeit mit gearbeitet. Nachteil: Objekt muß in Vakuum und vorher mit Metall bedamoft werden.
Milben sind komische Viecher. In der Jugend Insekten mit 6 Beinen, als Adult mit 8, wie Spinnentiere! (oder ist es umgekehrt). Internetadresse von UNI S. leider wech, interessenten bitte Suchmaschine benutzen.

Juckt es schon vom Ansehn?

Kommentare 2

  • Klaus Maritschnigg 26. September 2001, 17:32

    @Sirko:
    Hallo, Du brauchst keine 1200 fache Vergrößerung. Ich denke mit 100 oder gar 50 fach kannste die Tierchen schon sehr gut sehen.

    Tolles Bild !
  • Sirko Glaetzer 17. September 2001, 20:46

    Gruselige Darstellung! Mit meinem normalen Mikroskop bekomme ich die Dinger nicht so Bildfüllend hin ;-). Im Gegenteil ich sehe sie erst gar nicht. Sind wohl zu klein, um bei 1200facher Vergrößerung erkannt zu werden ...

    Gruss Sirko