Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Lutz-Peter Hooge


Free Mitglied, Lübeck

Mikrokosmos

Diesmal ein Versuch durch ein Mikroskop. Ein einfaches Teil, so wie sie auch in Schulen rumstehen.
Als Lichtquelle (das Ding hat keine eingebaute Lampe) einen Diaprojektor davorgestellt, Kamera wie bei den Teleskop-Bildern ans Okular gehalten.
Bitte entschuldigt die leichte ;-) Vignettierung, die Beiliegenden Okulare sind eben Marke Billig und haben einen enstsprechend geringen scheinbaren Sichtwinkel.

Das Hauptproblem hier wieder das scharfstellen, vor allem da es sowas wie Tiefenschärfe hier irgendwie nicht gibt...

Kommentare 2

  • Lutz-Peter Hooge 2. Juni 2001, 12:33

    Danke...
    Was das für ein Tierchen ist weiss ich auch nicht.
    Hab ein bisschen Teichwasser mit Algen unters Mikrosop gelegt, da war das mit drin. Für eine Ameise jedenfalls viel zu klein.
  • Ute Allendoerfer 2. Juni 2001, 0:49

    Mir gefällt es.... die Idee und der erkärende Kommentar dazu.. merke einmal mehr das ich kaum Ahnung habe was alles möglich ist.. Was hast du da eingeklemmt? sieht aus wie eine Ameise.. ;-) Gruss Ute