Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Layritz


Complete Mitglied, Zirndorf

Mikrokosmos II

...feuchtes Toastbrot, besiedelt mit diversen Schimmelpilzarten.

Da sich einige von euch netterweise Sorgen um meine Gesundheit machen, hier ein paar Daten zur Durchführung von Schimmelpilzshootings:

Das Brot habe ich - nachdem es ein paar Tage offen an der Luft lag (zum Einfangen der Schimmelpilzsporen aus der Raumluft) - in ein dichtes Kunststoffgefäß mit etwas Wasser gelegt. In der feuchten Atmosphäre muss man auf das Erscheinen der überaus filigranen Schimmelpilze nicht lange warten.
Wichtig beim Fotografieren: alle Einstellungen (Blitzlicht, Stativ- und Kameraaufbau) sollten gemacht werden, BEVOR das Gefäss mit dem Schimmel geöffnet wird. Nach dem Öffnen hat man ein paar Minuten Zeit, bevor die Pilzsporen zu schwärmen beginnen. Wenn nämlich die Luftfeuchtigkeit absinkt, öffnen sich die reifen Sporenbehälter und die Sporen verteilen sich in der Luft. In gesättigter Atmosphäre tun sie das nicht!
Das Zeug ist NICHT harmlos - man sollte unbedingt Mund- und Nasenschutz tragen!
Aber der Einblick in diesen teilweise sehr bizarr geformten Kosmos und die unerwartet bunten Farben entschädigen für den Aufwand!

Nikon D200 105mm/2,8; Slaveblitz SB600 von links
LW -0,3 Aufnahmeabstand ca. 10cm, manuelle Fokussierung

Kommentare 4

  • Uli Esch 28. April 2009, 20:53

    Ok... ich merke, Du weißt was Du da tust und mache mir jetzt keine Sorgen mehr ;-)
    Wieder eine faszinierende Aufnahme. Verrätst Du noch die Aufnahmedaten?

    LG
    Uli
  • Laura A. P. 28. April 2009, 20:09

    es ist echt verdammt eklich x)
    ich hoffe du warst nciht so nah dran das du das zeug eingeatmet hast oder irgendwie halb im gesicht hattest!

    was macht man nciht alles für die kunst ^^

    aber super details...ekliche details :D

    lg
  • Susann Pählike 28. April 2009, 19:52

    Eine sehr interessante Aufnahme,klasse Schärfe,auch wenn es nicht gerade Appetit anregend ist :-)
    LG Susann
  • dodok 28. April 2009, 19:52

    erst sehr bizarr, nach deiner Erkärung leicht eklig.
    Trotzdem mehr Erstaunen
    Grüße dodok