Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Microlophus

Lavaechse (Microlophus spp), Isla Santa Cruz, Galápagos

Bei diesen (endemischen) Echsen haben nur die ca. 10 cm langen Weibchen den intensiv rot gefärbten Kopf.

Weitere Galápagos-Fotos von mir findet ihr auf meiner Homepage:
http://www.nature-pics.net

Kommentare 23

  • ritayy 26. September 2013, 21:14

    ... immer die Frauen...:-) sie sieht entzückend aus ! ein feines Portrait im besten Licht und BQ ! VG Rita
  • tbanny 25. September 2013, 18:40

    Auch ich finde hier den kappen Schärfebereich äußerst ansprechend, sorgt er doch für Spannung im Bild. Durch die sehr tief stehende Sonne (Du sagtest es ja bereits) entstehen hier allerdings erhebliche (Schlag-)Schatten auf der hinteren Körperpartie der Echse, die man eventuell durch einen schwachen (Aufhell-)Blitz, oder bei Verwendung eines Reflektors, hätte abschwächen können, ohne dabei an Tiefe und Dimensionalität zu verlieren. Die Verwendung des Reflektors wäre bei diesen i.d.R. sehr scheuen Gesellen sicherlich aber nicht so einfach gewesen! Egal, von diesen kl. Spitzfindigkeit einmal abgesehen eine wirklich gelungene Aufnahme.

    VG aus Braunschweig
    Thomas
  • Uwe Jacobsen 24. September 2013, 17:54

    Eine wunderbare Aufnahme dieser kleinen Echse, wobei ich die Schärfe beachtlich finde. Die Galapagos waren immer mein Traum, aber man kann nicht alles im Leben haben. So ist bei mir "nur" Burma geworden.
    LG Uwe
  • Thomas Leib 22. September 2013, 14:01

    Das ist wieder eine traumhaft schöne Makroaufnahme,
    die mir von den Farben, der Schärfe und dem wunderbaren Lichte, bestens gefällt.
    Ein Foto das man sich sehr gerne länger anschaut!
    Liebe Grüße Thomas
  • Roland Sax 21. September 2013, 15:48

    wunderbar wieder einmal die Klarheit und Schärfe, prima freigestellt, dazu kräftige Farben. schön.
    lg roli
  • J.Kater 20. September 2013, 22:51

    Klasse abgebildet und präsentiert!
  • B.Schalke 20. September 2013, 21:21

    Wunderschöne Zeichnung toller Auschnitt herrliche Farben TOP
  • Thomas Tetzner 20. September 2013, 20:04

    Die Färbung machts. Wenn meine Frau einen roten Kopf kriegt suche ich allerdings das Weite :-p
    Das tiefe späte Licht bringt serh schön die Schuppen und Hautstrukturen zur Geltung. Etwas schade finde ich, dass das Auge komplett im Schatten versinkt. Aber das ist Wildlife. Schöne Freistellung.
    Gruss
    Thomas
  • Christa 747 NMI 20. September 2013, 19:54

    Ein wunderschönes Foto und die knappe Schärfe ist perfekt
    Lieber Gruss Christa
  • Phylis Barth 20. September 2013, 18:23

    Sonst sind in der Tierwelt eigentlich immer die Herren die Schöneren. Hier ist es mal umgedreht. Find ich richtig gut!
    LG Phylis
  • Anita Jarzombek 20. September 2013, 14:34

    Wunderbares Portrait hast du von der Echse gemacht!. Schon ungewöhnlich, dass die Weibchen die intentive Färbung haben.
    Viele Grüße Anita
  • Bernd Catman 20. September 2013, 13:58

    EINFACH WUNDERSCHÖN und PERFEKT !!!
    Ich glaube mehr braucht man zu dieser hervorragenden Aufnahme nicht zu schreiben.
    LG Bernd
  • Diana von Bohlen 20. September 2013, 12:36

    ganz feines Echsenportrait in bester Schärfesetzung !

    LG Diana
  • snapshot21 20. September 2013, 11:13

    Die tiefstehende Sonne betont wunderschön die Konturen der Haut und die partielle Schärfe finde ich sehr interessant, das wirkt gut vor allem auch wegen der schönen intensiven Farbe auf dem Kopf.
    Ganz feines Portrait.
    LG Christiane
  • Reinhard Arndt 20. September 2013, 9:40

    @Micha: Die Aufnahme ist freihand bei tief stehender Sonne entstanden. Außerdem zeigte das Tier ständig das für Echsen typische Kopfnicken. Habe deshalb bewusst die kurze Verschlusszeit gewählt, die etwas größere Blende in Kauf genommen und gezielt auf das Auge fokussiert.
    Hätte ich ein Stativ gehabt, hätte ich sicher auch mit kleineren Blenden experimentiert. Im nachhinein finde ich die knappe Schärfe gar nicht so schlecht, weil sie den Blick extrem auf den Kopf lenkt. Aber natürlich sind auch andere Varianten denkbar.
  • Angela Höfer 20. September 2013, 8:43

    klasse in dem licht
    hat schön model für dich gespielt
  • Roland Maywalt 20. September 2013, 8:24

    Ein gerade hinsichtlich der akzentuierten Schärfe und Farben exzellent fotografiertes Porträt dieser attraktiven Echsendame :-)
    Gruß Roland
  • Clemens Kuytz 20. September 2013, 7:33

    KLASSE knackscharfes und detailreiches Portrait in tollem Licht.
    lg clem
  • Sigrid E 20. September 2013, 7:26

    Wie bei uns Menschen, da greifen die Frauen auch in den Farbtopf um aufzufallen....grins
    Ein wunderbares Portrait mit sehr guter Schärfe, toller Freistellung und einem außergewöhnlichem Motiv!
    LG
    Sigrid
  • Urs Scheidegger 20. September 2013, 6:36

    Sehr schönes Portrait von der kleinen Echse.
    Die Farben und die Freistellung mit der geringen Tiefenschärfe gefallen mir sehr gut.

    Gruss Urs
  • Michael Göhrndt 20. September 2013, 5:44

    Schmuckstück!
    Wenn ich Eines bemerken darf - und wenn die Exifs schon mal dastehen - ich überlege gerade, wieviel mehr Schärfebereich hätte es wohl ausgemacht, die Verschlußzeit zu verringern und die Blende weiter zu schließen?

    Gruß Micha
  • Sven Hewecker 20. September 2013, 0:06

    Sehr schön mit dem seitlichen Licht ... und natürlich optimale Freistellung. Mir sagt der Schärfeverlauf auch auf dem Tier zu.
    LG aus HH
    SVEN
  • Ushie Farkas 20. September 2013, 0:04

    Nicht nur die Farben begeistern mich! Kompliment! Grüße

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 672
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50-200mm Lens
Blende 5.0
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 200 mm
ISO 320