Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

WoPy


Free Mitglied, dem Saarland

Michelsberg III

Besuch im französischen Artilleriewerk Micheslberg, Teil der Maginotlinie, mit Matthias A. P. . Dieses Festungswerk in der Nähe von Thionville (über 600 m lang, ausgelegt für 515 Mann) ist auf jeden Fall einen Besuch wert !! Mehr Infos unter http://perso.wanadoo.fr/michelsberg/index.html

*** Interesse an einer Führung eigens für FC-Mitglieder ? ***
==> Nachricht an mich oder Matthias A. P. .

Das Bild zeigt den Hauptgang des Werkes mit den Schienen für die Bahn, die zum Transport von Waffen und Munition genutzt wurde. Die Besatzung musste zu Fuß gehen. An den Wänden sieht man Tische und Stühle, der "Speisesaal" des Werkes. Weiter hinten im Gang befindet sich dann eine Essensdurchreiche von der Küche.

Nikon D50 mit Sigma 18-125

Michelsberg II
Michelsberg II
WoPy


und was ganz anderes:
gespannt wie´n Flitzebogen
gespannt wie´n Flitzebogen
WoPy

Kommentare 10

  • Julia M. P. 30. März 2006, 19:47

    das ist aber ein langer Gang.

    lg jullia
  • WoPy 29. März 2006, 18:29

    @ Hoschi: Da stimme ich dir gerne zu. Mit dem kippen kann sein. Ich habe keine Linie zum ausrichten gefunden und habe mich deshalb versucht, mich etwas an den Leitungen an den Wänden zu orientieren.
    @ Mary: Danke !
    @ Jeanette: freut mich, dass es dir gefällt. War auch in Natura äusserst beeindruckend.

    LG Wolfgang
  • Jeanette Th. 29. März 2006, 17:39

    ich bin auch beeindruckt von der tiefenschärfe,
    der gang ist ja ewiglang und hat so eine tolle wirkung.
    grüsse
    jeanette
  • Mary Sch 29. März 2006, 15:01

    Sehr eineindruckend ist die Tiefenschärfe bei Deinem
    Bild, was bei künstlichem Licht, bestimmt keine
    einfache Lösung war.
    LG Mary
  • WoPy 29. März 2006, 8:58

    @ Heike: Bald wirst du das Gefühl kennenlernen :-)
    @ Sabine: Alleinme möchte ich da auch nicht rumlaufen ...
    @ Kerstin: hier sind die Bilddaten: 18 mm, ISO 200, 6 Sekunden, F3,5 6
    @ Stefanie: Beklemmend war es sicher auch dort drin. Man muss sich so einen Gang mal wirklich belebt vorstellen, d.h. voller Menschen, Bahnbetrieb, im HG das Dröhnne der Dieselagregate und Gefechtslärm von draußen. Sicher nicht angenehm...
    Allerdings soll das Essen gar nicht schlecht gewesen sein (Frankreich halt *g*), in der Küche war sogar extra ein Ofen nur zum Überbacken !
    LG Wolfgang
  • Stefanie Robrecht 29. März 2006, 8:54

    Ich finde es beklemmend. Was für Essen muss es an solchen Tischen gegeben haben? Und wie viele Arbeiter sind von der Bahn angerempelt worden? Kein Tageslicht...
  • Kerstin Kühn 29. März 2006, 8:42

    Man hat das Bild Tiefe ! Wie bekommst Du den Schärfebereich so hin?
    Klasse!
    Gruß
    Kerstin
  • Chirkhan 29. März 2006, 8:19

    Gefällt mir! Klasse Tonung. Das Licht ist prima. Bildaufbau ist perfekt. Sehr nostalgische Wirkung. Man kommt sich tatsächlich ein wenig verloren vor..
    LG
    Sabine
  • | Heike | 29. März 2006, 8:06

    Was für eine Tiefe... Die warmen Brauntöne haben eine schöne Ausstrahlung. Das muß ein tolles Gefühl sein, dn Gang entlangzulaufen.
    lg von Heike
  • WoPy 29. März 2006, 7:34

    @ Das Nora: Einsam scheint es nur, weil ich der letzte in der Besuchergruppe war und mich dann umgedreht habe :-). Und das Bescheidwissen kommt daher, dass die Führung super interessant und informativ war und viiiieeel Zeit zum Fotografieren blieb. Wer Interesse hat: siehe oben.

    LG Wolfgang