Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Michael Khan, ESA-Missionsanalyst

Michael Khan, ESA-Missionsanalyst

1.089 5

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Michael Khan, ESA-Missionsanalyst

Es war wieder Buchmesse!

Es gibt Menschen, die ich um ihren Beruf beneide. Der deutsche Luft- und Raumfahrtingenieur Michael Khan gehört dazu:
Missionsanalyst bei der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt
http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Fuehrungen_durch_das_ESOC
Trotz seiner Funktion tritt der Wissenschaftler bescheiden auf und widmet viel Zeit dafür, Erwachsene und Kinder für die Raumfahrt zu begeistern.
An Vortragsabenden in Darmstadt-Eberstadt, aber auch bei Besuchen im ESOC steht er oft und gern zur Verfügung.
http://www.scilogs.de/go-for-launch/author/khan/
Auch auf der Buchmesse erzählte er von den Aufgaben der ESA und des Flugkontrollzentrums und seiner Arbeit – da muss man den Hut ziehen!
So ist er verantwortlich für
• die bemannten ESA-Missionen – zurzeit Alexander "Astro-Alex" Gerst an Bord der ISS (6-monatige "Blue-Dot"-Experimente)
http://www.esa.int/esaKIDSde/SEMOXRLRDVH_LifeinSpace_0.html • die Kontrolle der ESA-Satelliten für wissenschaftliche Erdbeobachtungen
• die Kontrolle der bis Ende 2014 verlängerten Mission "Mars Express Orbiter" (die Landesonde "Beagle 2" ging 2004 verloren)
• die Kontrolle der Kometensonde "Rosetta", deren Modul "Philea" am 11.11.2014 auf dem 4 km großen stiefelförmigen Kometen landen wird
http://www.scilogs.de/go-for-launch/rosetta-and-the-winner-is-j/

Kommentare 5

  • Rheinbild 8. Juli 2015, 23:34

    Stimmt, das ist beneidenswert. Und die Begeisterung für die Sache ebenfalls. Sehr schön dargestellt.
    LG
    Rheinbild
  • vitagraf 17. Oktober 2014, 15:35

    Ja, eine interessante Aufgabe. Es gibt Leute, die leben für ihren Job. Klasse, wie Du seine Lebendigkeit zeigst.
  • irminsul 16. Oktober 2014, 23:29

    Da ich "Rosetta" verfolge kenne ich den Herren vom Namen - jetzt weis ich auch wie er aussieht :-)
    Man sieht seine Begeisterung für die Sache und seinen Jop
    LG Jörg
  • heide09 16. Oktober 2014, 12:29

    Gestik und Mimik machen ihn mir zu einem interessanten Redner.

    Viele Grüße
    Ania
  • Makarena 16. Oktober 2014, 2:13

    Hallo Dieter,
    modern war das Schwimmbad nicht denn es wurde
    1967 gebaut. Da ich mich nie besonders für die Geschichten
    von Gebäuden interessiert habe kann ich dir leider
    nicht mehr darüber schreiben.
    Im Zeitalter des Internets ist es ja kein Problem mehr
    nachzusehen was darüber geschrieben wird.

    Deine Collage ist gut gemacht aber leider kenne ich
    den Herren nicht obwohl ich mir sehr gerne über das
    Weltall Informationen auf ntv hole.

    LG Margit

Informationen

Sektion
Ordner PROMIs
Klicks 1.089
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A35
Objektiv Sony DT 35mm F1.8 SAM (SAL35F18)
Blende 4
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 35.0 mm
ISO 1250