Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Harald Klinge


Free Mitglied, Weimar

Meura

nach dem Weideauftrieb heute kehrte etwas Ruhe ein und man konnte "Frischkost" probieren und geniessen...

Kommentare 13

  • Reimund List 27. April 2009, 23:06

    Also mir gefällt das sehr gut
    vg R.
  • ..aNNe.. 27. April 2009, 23:06

    wunderschönes Licht, gefälltmir ausgesprochen gut
    lg Anne
  • lehmann.photos 27. April 2009, 21:37

    Das kommt auch gut. fast wie im Spielzeugland.
    vg Joachim
  • willma... 27. April 2009, 17:06

    *pruuuust*! )))))
    'das ginge zu weit' im wahrsten sinne des wortes!

    also erstens: ich hab echt null ahnung von teleobjektiven, und überhaupt, kannste mir wirklich glauben.
    ich bin immer wieder erstaunt, bei unseren treffen, was noch so geht, hab dieses wo-e wieder was neues gelernt. :-)
    ich meine, es gibt zwar eine bedienunsanleitung, aber... ja, die müsste man eben lesen.
    und vorher erstmal finden. )))
    ich stärz' nur mit 'ner kompakten herum, aaaber - damit zu zweitens:
    die is auch nich so schwer, ergo kann ich 'n stück weiter laufen, als wenn ich noch diverses zubehör mit hätte. :-)
  • Harald Klinge 27. April 2009, 16:12

    nenee Karin, null Ahnung nehm ich dir nicht ab :-}
    ich denk ja auch, dass man den Unterschied so schlecht, oder vielleicht auch gar nicht erkennen kann.
    Es ist halt ein Punkt wo sich ein gutes lichtstarkes Tele auszeichnet und wo hat man schon so Landschaften, wo eine Aufnahme so möglich ist. Mußte ja meinem heißgeliebten Auto ne ganze Ecke fürchterlichen Feldweg zumuten, für diese Aufnahme, für ein gutes Bild macht man eben einiges, nur nicht laufen, nenee, dass ginge zu weit :-}}}

    .

  • willma... 27. April 2009, 16:03

    wie jetzt - das ist echt???
    *baff bin*
    das wirkt wie interpolierung...
    da siehste mal, dass ich null ahnung von teles hab. :-)
  • Harald Klinge 27. April 2009, 15:34

    Daniel du hast wie immer Recht, Natur pur...
    genau :-}

    Karin, danke fürs nörgeln, aber, der Hintergrund ist gut nen Kilometer weg und die Pferde stehen auf einer Bergkuppe, so ca. 50 Meter vor mir, also die Tiefe ist echt. den Rest macht das Tele mit Blende 2,8.
    Das sind Haflinger, ob das Westernpferde sind weiß ich nicht.


  • willma... 27. April 2009, 12:50

    einer muss hier mal bissel rumnörgeln, und dafür bin ich zuständig ;-) -
    durch den filter im hg bekommt das ganze was künstliches, klischeehaftes - komisch, auf mich wirkt es wie diese dias, die wir früher im kindergarten angeschaut haben, mit den teddyfamilien in der landschaft, mit der künstlichen tiefe.
    einfacher weichspüler hätte doch gereicht,menno, klinge! )))
    und dabei find ich das eigentlich so schön, das bild, sonst hätt ichs ja weggeklickt...
    üprikens - sind das westernpferde?
  • Anett Kunstmann 27. April 2009, 9:12

    hey das ist eine ganz feine Aufnahme, schöne Lichtstimmung ... gefällt
    LG Anett
  • Wolfgang Kohl 27. April 2009, 8:21

    Fast ein Bild für Romantiker ! Gefällt mir sehr gut, vor allem hier die Farbkontraste.
    vgw.
  • schyvo 27. April 2009, 7:28

    wie idyllisch... echt schön!
  • Sigrid Starick 27. April 2009, 0:09

    Hihi - hast Du das auch gemacht :-))) ich auch. Habe noch eine ganze Weile die Stuten mit ihren Fohlen beobachtet und dann noch die Hengste - war toll :-)

    LG Siggi
  • Rolando Cherubini 26. April 2009, 23:41

    Bella!! Semplicemente bella.
    Mi piace praticamente tutto....la luce sui cavalli spettacolare.
    Complimenti!!