Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Janine Mielke


Free Mitglied, Kaiserstuhl

Merlin

Tinkerwallach Merlin
Entstanden bei meinem ersten Fotoshooting mit einem fremden Pferd.
300D + Tamron 70-300/4-5,6

Kommentare 4

  • Jutta Jäger 29. Mai 2005, 23:21

    Sehr schön, der Besitzer wird sich sicher freuen. Blitz ist im freien bei Pferden meistens witzlos, erstens sind die Distanzen meistens zu hoch und zweitens wirken die Bilder dann unnatürlich. Mit einem eingebauten Blitz lassen sich ausserdem nur begrenzte Verschlusszeiten realisieren, die die Bilder dann hoffnungslos überbelichten. Ich würde auf weiches Licht im Rücken setzen, wirkt tausendmal besser als jeder Blitz. Scheint mir auch eher ein Pinto-Pony als ein Tinker-Pony zu sein rein optisch.
    VG, Jutta
  • Ursula Heinelt 28. Mai 2005, 7:57

    Tinker?? Wirklich?? Ich sehe es genau so wie Petra. Gut es geben zwar Tinker die verdammt viel Araberblut haben aber nach meines Erachtens werden die nicht als Tinker angenommen...

    wegen dem Bild wurde ja schon genug gesagt.... aber ich wünschte ich würde so ein Bild von meinem hinbekommen ;)

    Grüße
    Ursula
  • Petra Rokker (Rokki) 28. Mai 2005, 7:24

    Hallo Janine,
    ich kann einfach nicht glauben, daß dies ein Tinker ist. Er hat meines Erachtens Araberblut. Der leichte Hechtkopf, das große Auge, die dünne Mähne sprechen sehr dafür. Das ist ein sehr schönes Motiv. Fototechnische Hinweise hast Du ja schon von den Herren vor mir bekommen.

    LG Rokki
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 27. Mai 2005, 15:31

    HCM hat ein gutes Auge und die Fähigkeit, die kleinen Macken, die ich auch entdeckt habe, treffend zu beschreiben.

    Ich fotografiere sehr oft Pferde, vor allem auch bei unseren Turnieren. Noch nie habe ich erlebt, dass ein Pferd vor einem Blitz scheut. Hans-Christian hat also auch hier recht: Aufhellblitz ist okay - aber auch Pferde bekommen die roten Blitzaugen.

    Ist das wirklich ein reiner Tinker ? Der haarlose Nüstern- und Maulbereich spricht dafür, aber die typische gebogene "Rammsnase" ist hier gar nicht erkennbar. Auch die Mähne ist für einen Tinker etwas dünn.

    Alles in allem ein schönes Pferdeportrait, das besonders durch seinen günstigen Schnitt (Du hast in Blickrichtung noch Raum gelassen) wirkt.

    Gruß aus der schönen Eifel

    Kai