Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Knut Kämpfer


Basic Mitglied, Uedem

Mercedes 170H

Mit dem Mercedes-Benz 170H der Baureihe W28, der zwischen den Jahren 1936 und 1939 produziert worden ist, lieferten die Stuttgarter eine Heckmotorwagen-Konstrukation, der im Februar 1936 sein Debüt in Berlin feierte.
Das “H” in der Typenbezeichnung steht für Heckmotor – ein Unterscheidungsmerkmal, das zur Abgrenzung des Fahrzeuges zum hubraumgleichen Typ 170 V mit vorn eingebauten Motor notwendig war.
Der Typ 170 H war grundsätzlich zweitürig und war als Limousine oder
Cabrio-Limousine lieferbar.
Der Vierzylinder-Reihenmotor hat 1697 cm³ Hubraum und leistet 38 PS (28 kW).

Die Farbpigmente im Radkasten sind nicht durch die Bearbeitung entstanden, sie sind tatsächlich da

Kommentare 3

  • Ellen-OW 16. September 2013, 20:31

    Was für ein tolles Teil und der Lack glänzt ja unwahrscheinlich. Super mit der BEA.
    LG Ellen
  • Günter Walther 16. September 2013, 8:00

    Herrlich die Spiegelung in diesem auffallend lackierten Oldtimer.
    MfG Günter
  • Klaus-H. 15. September 2013, 12:23

    Klasse, habe ich noch nie gesehen.
    Die BEA ist auch ok.
    VG Klaus

Informationen

Sektion
Ordner Meilenwerk
Klicks 342
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Unknown (160) 11-16mm
Blende 8
Belichtungszeit 0.5
Brennweite 11.0 mm
ISO 100