Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

udoudo116


Free Mitglied, Düren

Kommentare 1

  • Fotomama 9. Mai 2014, 22:26

    Da hast du aber die Sättigung voll aufgedreht! Dadurch wird das Bild surreal auf eine andere Art. Eine unwirkliche Welt, die frühlich aussieht.
    Meins ist es nicht, deine entsättigten Bilder gefallen mir besser.

    Du hast wieder den Dunst im Tal hinten eingefangen, der die Kurven der Berge schön betont. Mit dem Bildaufbau hast du ganze Arbeit geleistet. Die beiden Bergketten rahmen das Tal wunderbar ein. Man meint förmlich, den Weg nach hinten weiter verfolgen zu können.
    Dazu kommt die Linie, die die Häuser aus der rechten Bildecke nach hinten ziehen. Diese einfachen, klaren Linien finde ich toll.
    Deshalb könnte ich mir das Bild auch gut in schwarzweiß vorstellen. Dadurch würden all diese Linien sehr gut rauskommen und das Bild würde eher abstrakt werden.
    Gruß, Fotomama