Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jutta S


Pro Mitglied, Landshut

Mensch über Natur

Zu fällen einen schönen Baum,
braucht 's eine halbe Stunde kaum.
Zu wachsen, bis man ihn bewundert,
braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.

(Eugen Roth)

Kommentare 23

  • Hotzenwäldler 4. Juni 2011, 14:25

    Hallo Jutta,
    erst einmal vielen Dank für die freundliche Anmerkung.
    Geht es dir besser?

    Erst gestern war ich wieder in einer Schlucht, in der Forstwirtschaft ein Fremdwort ist. Alles wird sich selbst überlassen. Wenn also ein Baum abstirbt, wird dieser nicht gefällt, sondern bleibt so, wie er sich darstellt. Lediglich die Wege werden, weil da auch Autos fahren müssen( Zisternen sind da in den Felsen) mehrmals im Jahr entrümpelt. Was sich da alles an Fauna und Flora entwickelt ist gerade zu fantastisch.Hier findest du sehr seltene Reptilien und Vipern, Wenn man in die Schlucht einsteigt, ja einsteigt ist die korrekte Bezeichnung, siehst du den Fluß nicht. Das ist alles zu gewachsen. Dann die Geräusche in der Umgebung. Unglaublich.
    Da versteht man auch den Sinnspruch von Eugen Roth.

    http://georg-plefka.de/bilder/category/20-p.html
    hier sind einige Bilder von diesem Ausflug.

    Georg


  • ritayy 2. Juni 2011, 23:28

    ich liebe solche Bilder, was nicht heißen mag, dass ich das Abholzen befürworte... in meiner ländlichen Gegend sieht man oft, wie die Bäume zum Holz werden... zuletzt habe ich erfahren - wir exportieren Holz sogar nach China...?! da fehlt mir nix mehr ein...
    VG Rita
  • Sergej WEBER 2. Juni 2011, 9:06

    Gut Szene gesehen
    LG Sergej
  • Inge Stüwe 2. Juni 2011, 7:20

    Die gigantischen Baumstämme mit diesem Text ergeben eine fantastische Dokumentation!
    ...Dein Nachtrag spricht mir aus dem Herzen.
    Liebe Grüße
    Inge
  • Jutta S 1. Juni 2011, 21:26

    @ Ralf Heidler
    hallo Ralf, hier hast du wohl etwas nicht richtig verstanden und falls du noch mal liest:

    1. es ist kein Bildausschnitt, sondern ich habe die Stämme genau so fotografiert (Original)

    2. es geht hier nicht um - kein Holz - sondern um das Übermaß, in dem es abgeholzt wird, also um die teilweise überflüssige Abholzung der Naturwälder.

  • Die Mohnblumen 1. Juni 2011, 19:08

    Eine sehr gute Gesamtpräsentation, Jutta.
    Text und Aufnahme sind da sehr stimmig, nachdenklich stimmend.
    LG K-H
  • Elfriede de Leeuw 1. Juni 2011, 17:52

    Super Jutta!Gefällt mir sehr,auch die Gedanken!!!
    Vlg.Elfriede
  • Bernd Tolksdorf 1. Juni 2011, 16:36

    In Wort und Bild super dargestellt.
    LG Bernd
  • Margot Bäsler 1. Juni 2011, 14:03

    Ein nachdenklich machender Text mit einem passenden Foto dazu - eine schöne Kombination.
    ---LG Margot---
  • Oktoberwind 1. Juni 2011, 11:50

    Eine Mahnung an den Menschen und du hast so recht, die Natur braucht uns nicht, wir sie aber zum Überleben.
    Dieses ' Gesamtwerk ' sollte als Plakat in allen Strassen zu sehen sein!!!
    LG Martina
  • Trautel R. 1. Juni 2011, 6:27

    sehr gut der schärfevergleich und passend die worte von eugen roth dazu.
    lg trautel
  • Ruth E. 31. Mai 2011, 23:35

    Eine ganz großartige Komposition aus Text und Foto,
    liebe Jutta!
    Lieben Gruß Ruth
  • Bine Boger 31. Mai 2011, 23:25

    Wie wahr!! Bäume sind was Schönes!!
    LG Bine
  • Jürgen Divina 31. Mai 2011, 21:58

    Ganz einfach gemacht, schön in die Ecken geschnitten. Ja, genau so geht das.
    Viele Grüße, Jürgen
  • Helmi S. 31. Mai 2011, 21:24

    Wie wahr, wie wahr, liebe Jutta, das ist echt stark: Foto und Text.
    lg helmi
  • Vitória Castelo Santos 31. Mai 2011, 21:22

    Eine perfekte Aufnahme.
    LG Vitoria

  • Lady Durchblick 31. Mai 2011, 21:14

    da kann ich mich meinen Vorschreibern doch nur noch anschliessen
    vg Ingrid
  • b a r b a r a 31. Mai 2011, 20:37

    Eine sehr gelungene Wort-Bild- Komposition.
    LG Barbara
  • J.E. Zimosch 31. Mai 2011, 19:56

    Wer gewinnt !?
    Gruß
    J.E.
  • -Jutta K- 31. Mai 2011, 19:17

    Wort e und Bild ein Einklang.
    LG jutta
  • Henry Nees 31. Mai 2011, 16:17

    Ein echt starkes Foto und den Text dazu sollte man sich öfter in Erinnerung rufen.
    LG Henry
  • Ulla Holbein und Bolle 31. Mai 2011, 15:50

    Da möchte ich Fritz zustimmen!... Besser kann man es gar nicht ausdrücken!....
    Wunderbares Foto zu einem nachdenklichen Text!...
    Genauso ist es!... !!!...
    Und das bedenken die Wenigsten!....
    Dir noch einen schönen Tag und LG...Ulla
  • Friedrich Geretshauser 31. Mai 2011, 14:35

    Von Herzen, Jutta: Ganz große Gratulation zu diesem wahrlich eindrucksvollen 'Gesamtwerk' aus Bild und Text! Gedanken so gekonnt zu visualisieren, das nenne ich LICHT-BILD-KUNST vom Feinsten!
    Mit dem besten Gruß, den ich habe! Fritz