Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Nadja Gisbrecht


Free Mitglied, Köln

Melancholie...

...Selbsthass oder Selbstmitleid, Verzweiflung oder Wut...

Die Worte von J.-P. Sartre beschreiben für mich den Ausweg aus dieser Gefühlslage am treffendsten:

Melancholie ist Schwäche. Wer seine Kraft spürt, muss fröhlich sein. Wenn Sie in sich die Stärke und die Heftigkeit der Leidenschaft für etwas entwickeln und dabei alles Mitleid und Reue ersticken, dann werden Sie absolut frei sein.

Melancholie ist Stillstand. Jeder Gedanke sollte ausfragen, analysieren, sich zu einem Wollen und einer Tat manifestieren.

Vielen Dank an ModelNatalia !

Kommentare 7