Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kommentare 4

  • KooKoo 18. März 2013, 19:18

    ich ziehe meinen hut!
  • Kasia und Tomek 8. Februar 2013, 17:17

    Fav. !
  • HE.S. 7. Februar 2013, 23:31

    Das erinnert mich an das Bild "der Sog", so als hätte sich beim Bild "der Sog" der "realitätsbrechende" Nebel aufgelöst und nun zeigt sich alles in realer Monotonie. Ich finde es klasse, wenn man zwei Bilder geboten bekommt, die inhaltlich sehr ähnlich sind (so sehe ich das) aber stilistisch anders sind. Mir gefällt der Sog insofern besser, als es durch die Vernebelung eine Art Lieblichkeit daherzaubert und der Elendigkeit die letzte Konsequenz nimmt. Hier ist es gnadenlose Realitätselendigkeitsmonotonie, das ist bitter. Aber trotzdem ist das Bild sehr gut gemacht.
  • M.Anderson 6. Februar 2013, 18:49

    genial