Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Meine Stereo-Anlage

Meine Stereo-Anlage

345 7

Rainer Gütgemann


World Mitglied, Wachtberg bei Bonn

Meine Stereo-Anlage

Schön wärs. Dieses Hobby ist noch teurer als die Fotografie.

Westdeutsche HiFi-Tage im Hotel Maritim Bonn.

Kommentare 7

  • Michael Jo. 14. November 2013, 17:16

    In einer Fachzeitschrift habe ich einmal die Fotos
    der Villa eines Unterhaltungsmusik-Komponisten gesehen, der hatte sich von einem Guru der Tontechnik speziell entworfene Lautsprecher-Schnecken aus Beton geformt direkt in die Statik seines Anwesens in Kalifornien intergrieren lassen, jedes einzelne des ' Speaker '-System-Designs für sich allein für über 200-Tausend Dollar (ohne die darin integrierte Elektronik samt
    Schallwandlern ) ...

    Mein Hörgenuss ist inzwischen zwar auch
    mehr auf Radio, Konserven und Lautsprechertechnik .. abgestellt
    denn auf Live-Musik-Erleben .. ;-((
    (und letztere bei Konzerten auch nur noch mit meinen individuell angepassten Gehörschutz-Ohrstöpseln ... ! );
    aber dafür High-End-Technik-Preise zu berappen,
    liegt mir fern !

    Auch ich tröste mich damit,
    dass mein hörbares Frequenzspektrum
    sowohl altersbedingt als (leider) auch berufsbedingt mittlerweile stark reduziert ist.

    Was ich nicht mehr vermissen möchte:
    die drahtlosen Ohrhörer beim TV- oder Radio-Hören !
    Was mich allerdings beim TV-Glotzen inzwischen extrem stört ist diese unnötige Musikuntermalung bei
    Belanglosigkeiten bis zu Doku- und Naturfilmen !

    Könnten wir dagegen nicht eine Lobby organisieren, die gegen diesen übertriebenen Humbug zu Felde zieht ? ( !!!!! )
    Ständig habe ich den Finger am Volumenregler
    meines Funk-TV-Ohrhörers; ohne diese bequeme
    Möglichkeit würde ich verrückt - selbst beim Sehen einer Doku über die Eisbergschmelze der Antarktis immer wieder diese unnötige (wie ungefragte !) Untermalung auf Nervensägen-Niveau .. ;-(((

    Die Frage ist immer:
    brauche ich das wirklich ?
    der eine stirbt für sein aufwändiges Hobby,
    der andere wägt ab zwischen Preis und Nutzen.
    Mitnehmen in's Grab kann keiner,
    auch nicht der Möchtegern .. ... !

    Lb. Gr., Michael
    (Elektroniker, Mess- u. Regeltechniker und Ex-Beleuchter)
  • ruepix 8. Oktober 2013, 10:55

    Rainer, tröste Dich damit, dass in unserem Alter nur noch ein begrenztes Frequenzspektrum wahrnehmbar ist. Ein paar gute Stöpsel am iphone tun´s auch. Ansonsten gehen wir in die Beethovenhalle. ;-)
    LG Detlef
  • Gerd Frey 8. Oktober 2013, 10:42

    perfekt wie eine studio-aufnahme.
    vg gerd
  • Wolfgang Linnartz 6. Oktober 2013, 21:23

    Zu Deinem Bild hätte ich jetzt noch gerne den Ton gehabt - aber man kann ja nicht alles haben. Fotografisch Klasse!!

    LG Wolfgang
  • Jürgen Evert 6. Oktober 2013, 19:59

    Sieht ja auch recht edel aus.
    Gruß Jürgen
  • Herbert W. Klaas 6. Oktober 2013, 19:09

    Du hast recht , dagegen ist Fotografieren ein Hobby für Arme .
    LG Herbert
  • Stefan Bar. ² 6. Oktober 2013, 18:22

    Wie wahr....
    Ich habe gerade einen Testbericht über eine Lautsprecheranlage für 160.000 EUR gelesen, ok, Lieferung und Aufstellen war inklusive.
    Leider hätte ich nicht mal den Platz um diese Geräte überhaupt aufzustellen.
    Ich durfte Ende der 80er mal so eine High-End-Anlage mit Infinity-Boxen hören, zusammen kostete das mit den Röhrenverstärkern um die 120.000 DEM. Das war schon ein ganz enormes Hörerlebnis.

Informationen

Sektion
Ordner Technik
Klicks 345
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G1 X
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 15.1 mm
ISO 1600