Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Meine Pflaumenbaum-Bande, hier 60 Prozent der Mitglieder - Bild 2 der Haussperlinge

Meine Pflaumenbaum-Bande, hier 60 Prozent der Mitglieder - Bild 2 der Haussperlinge

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Meine Pflaumenbaum-Bande, hier 60 Prozent der Mitglieder - Bild 2 der Haussperlinge

Die Spatzen, wie sie in Düsseldorf heißen, sind immer munter und - gegenüber den manchmal schüchternen anderen Vogelarten ziemlich "frech". Immer fliegen sie munter hin und her, wissen genau, wann sie wo was zu fressen bekommen - und machen den anderen Vögeln am Futterplatz oft die Nahrung streitig.
Ihr Tschilpen kenne ich seit der Kindheit, wo sie auch mitten in der Stadt noch viel häufiger waren als heute. Nach jedem Frühstück haben meine Großeltern die Käserinde in kleine Stückchen geschnitten und sie auf den Balkon gebracht, wo sich die Spatzen im Nu darum zankten. das war immer ein lustiges Erlebnis.

Leider sind sie seltener geworden, die Feldsperlinge noch mehr. Letztere haben noch vor Jahrzehnten z.B. in Baden-Württemberg ganze Ernten vernichtet, heute ist man froh, wenn man die braunköpfigen (Männchen der Haussperlinge haben einen grauen Oberkopf) Vögel mit den schwarzen "Bäckchen" überhaupt mal sieht . . .


Garten Düsseldorf-Garath, 30.10.2013

Kommentare 4

  • Ernst Kw 8. November 2013, 18:30

    Thomas, freu Dich über die Bande! Wie Du ja auch schon festgestellt hast werden sie immer seltener...
    Ich freue mich immer wenn ich Spatzen sehe.
    Ich war neulich in Zypern unterwegs und hatte so eine Bande unterm Dach vom Apartment wohnen und das waren wirklich wilkommene Nachbarn, auch wenn ich aufpassen musste nicht besch...en zu werden ;-))
    LG
    Ernst
  • Daniela Boehm 8. November 2013, 18:22

    Die sind ja putzig :) LG Dani
  • Andreas E.S. 8. November 2013, 17:51

    Sei froh, dass du diese Gesellschaft so fotografieren konntest. Wenn man sie wirklich nahe fotografieren will, sind sie sehr scheu. Erstaunlich, dass hier auf dem Land der Feldsperling kaum noch zu beobachten ist.
    Dir ein schönes WE.
    LG Andreas
  • tiedau-fotos 8. November 2013, 13:21

    Schön das man immer noch einem Spatzenkonzert lauschen kann, denn auch sie sind vom Rückgang betroffen...
    lieben Gruß Uli + Elke

Schlagwörter

Informationen

Kategorie
Ordner Vögel
Klicks 278
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma 70-200mm f/2.8 APO EX HSM
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 200.0 mm
ISO 100