Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
555 6

Bruno Braun


Free Mitglied, Kassel

Kommentare 6

  • Silke Haaf 4. November 2007, 22:29

    Ach, entschuldige! Dann warst du das ja!


    Jedenfalls sieht Dein Gesicht hier räumlicher aus.
    Gruß von Silke
  • Bruno Braun 4. November 2007, 17:59

    @Silke,
    aber Hallo, die von Dir genannte Konversion ist nicht von meinem Vater, sondern von mir.
    Dort hatte ich auch eine Information verlinkt, die hier noch einmal einfüge:
    "Die Beschreibung von Rolf Lehmann hat mich auf den Geschmack gebracht, sowas auszuprobieren:
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/526413/display/4601786
    MG Bruno

  • Silke Haaf 4. November 2007, 16:56

    Da muss ich mich leider Dominic anschließen...ich hatte schon probiert, ob Du die Halbbilder vertauscht hast...
    Die Konversion vom Bild Deines Vaters hattest Du irgendwie besser hinbekommen.
    Wie ist diese denn entstanden?
    Gruß von Silke
    P.s.: Wie ich schon irgendwo anders mal angemerkt hatte, möchte ich auch gerne irgendwann eine Konversion von einem Foto meines Vaters versuchen und hatte mir durch Deinen Versuch ein wenig Orientierung versprochen.
  • Dominic Portain 1. November 2007, 19:20

    Sieht nicht sehr realistisch aus.
    Das Gesicht ist eine einzige Beule im Stereoblick, und sogar die wesentlichsten Kanten (Haare, Nase vs Wange, Gesicht vs Schulter) haben nur minimalen Tiefenabstand.

    Das Portrait ist, unabhängig davon, zweidimensional gelungen.
  • Bruno Braun 1. November 2007, 17:12

    Besten Dank für Deine Anmerkung, Matthias.
    Vielleicht hast Du übersehen, dass es sich um eine
    3D-Konversion handelt ?
    MG Bruno
  • Matthias Teucher 1. November 2007, 16:43

    Porträs sind immer sehr schwer zu Meistern , hier hast sehr gut den Schärfeverlauf dezent gewählt.

    Also mir gefällts.

    mfg Matthias