Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
~ Meine Müsslischüssel ~

~ Meine Müsslischüssel ~

288 4

Klaus H..


World Mitglied, Leverkusen

~ Meine Müsslischüssel ~

...ein kleiner Zwergseidenaffe im Kölner Zoo.

Systematik: Primaten, Krallenaffen
Kopf-Rumpf-Länge: 12 - 15 cm
Tragzeit: 4 -5 Monate, meist Zweillinge
Körpergewicht: 85 - 140 g
Lebensraum: tropische Regenwälder
Verbreitung: westliches Südamerika
Nahrung: Baumsäfte, Insekten, Früchte
Zwergseidenaffen gehören zur Familie der Krallenaffen und sind die kleinsten echten Affen auf Erden. Sie leben in Gruppen von zwei bis neun Tieren, die sich aus ein bis zwei Männchen, ein bis zwei Weibchen sowie den Jungtieren zusammensetzen.

Zwergseidenaffen sind tagaktive Baumbewohner, die mit ihren langen Krallen sehr gut klettern können. Mit den spitzen Schneidezähnen nagen sie Löcher in die Baumrinde, um an ihre Hauptnahrung Baumsäfte zu gelangen. Zum Schlafen ziehen sich die kleinen Kobolde gerne in Baumhöhlen zurück.

Sakis leben in den unteren Baumregionen und bewegen sich oft auf den Hinterbeinen laufend oder in großen Sprüngen fort. Sie leben in monogamen Familienverbänden, schließen sich aber kurzzeitig auch mit anderen Gruppen zusammen. Die Jungen werden ausschließlich von der Mutter versorgt. Sakis sind nicht nur durch den Holzeinschlag stark bedroht, aondern werden auch wegen ihres Fleisches bejagt.
Quelle: Kölner-Zoo.de

Kommentare 4