Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Andrea Esser


Free Mitglied, Köln

Meine erste Libelle - war das ne Tour!...

Als mein Bruder mich gestern spontan überredete in seine neue Libellenfundgrube zu radeln hatte ich weder ein Stativ dabei, noch besitze ich ein Makroobjektiv, geschweigedenn eines mit Makrofunktion. Und mit stand das Wasser in den Schuhen.Nach dieser Tour steht fest: Es muss ein Makroobjektiv her und GUMMISTIEFEL!!!
EOS 300 D; Objektiv: Sigma Zoom 55-200 mm, hier voll ausgefahren und freihändig *zitter* *wackel*

Kommentare 3

  • Dieter H.H. M. 7. August 2005, 13:00

    Ist doch klasse geworden - mit einem Stativ hättest Du die Libelle NIE erwischt.
    VG Dieter
  • Joachim Lüderwaldt 7. August 2005, 12:46

    Ich bin auch so einer, der im Dreck herumläuft oder herumkrabbelt und ohne Stativ auf SChmetterlinge, Libellen etc. zielt. Warum auch nicht.... Für eine Freihandaufnahme ist Deine LIbelle sehr schön geworden!
    Ich schwöre mir auch jedes mal: Makro-Objektiv und Stativ muß her. Und dann: Wieder rumgekrabbel auf dem Boden!

    Gruß, Joachim
  • Bullnape 7. August 2005, 12:45

    eine sehr schöne Aufnahme.
    ( auch ohne Makro )
    NG Sven

Informationen

Sektion
Klicks 344
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz