Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Meine erste Libelle

endlich hab ich mal eine Libelle erwischt.....

FinePix S5000
ISO 200
F 3,2
1/500 s
57,0 mm (370 mm KB)

Kommentare 10

  • Zechen Dieter 23. Januar 2005, 2:40

    Kompliment! Habe bis jetzt seit 40 Jahren noch keine lebend u.den Anforderungen genügend portraitiert.
    LG Dieter
  • WolleU. 21. August 2004, 18:29

    nicht einfach sowas passend vor die Linse zu bekommen - für deine erste ist es aber schon ganz gut gelungen.

    Gruß
    Wolfgang
  • Klaus Degen 18. August 2004, 22:44

    @Dietmar: Da kanst Du schon recht haben, es war ein sehr warmer Tag und die Kamera war auch lange eingeschaltet. Der Rest kam dann beim Nachschärfen (USM mit Schwellwert=0).
    lg Klaus
  • Dietmar Kuchen-Windmüller 18. August 2004, 18:20

    Auf Anhieb gut gelungen, ich bekomme immer nur die Fliegen in der Küche vor die Linse.

    Das Bildrauschen kann daher kommen, wenn man die Kamera länger eingeschaltet läßt und der Bildsensor eine bestimmte Temperatur überschritten hat. Der Innenwiderstand einzelner Transistoren auf dem CCD wird höher, während benachbarte Transistoren noch eine unveränderte Leitfähigkeit aufweisen. Somit werden die Pixel unterschiedlich hell dargestellt, was auf der gesamten Bildfläche das typische Rauschen erzeugt.

    Übrigens ein Argument, die analoge Kameraausrüstung auf jeden Fall zu behalten.
    Schöne Grüße
    Dietmar Kuchen-Windmüller
  • kul 18. August 2004, 10:38

    sieht gut aus Deine erste Libelle, sie fliegen ja immer so schnell wieder weg.
    Gruß kul
  • ILO NA 17. August 2004, 23:13

    Gut geraten Deine erste Libelle.
    lg Ilona
  • Claudia Kruse 17. August 2004, 21:11

    Die ist ja klein, nein Scherz beiseite.
    Schon ganz gut für die erste. Ich frage mich sowieso immer wie man diese hin- und herschwirrenden Tiere mal erwischt und fotografieren kann.
    Insgesamt ist das Bild ein wenig rauschig.
    Gruß Claudia
  • Wilfried Damrau 17. August 2004, 18:34

    Die Erste ist immer die Schwerste. Der Bildaufbau gefällt mir, nur gegen das Bildrauschen solltest Du noch was tun. Unter Berücksichtigung Deiner Ausstattung finde ich sie schon recht beachtlich

    lg Wilfried
  • Thomas Agit 17. August 2004, 17:54

    Sehr guter Bildaufbau aber sag, wie hast Du das Bild so "grieselig" bekommen?

    lG Thomas
  • Martin Meese 17. August 2004, 17:33

    Und das nicht schlecht.
    Gruß aus Damaskus
    Martin

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 306
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz