Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rainer Pastari


Pro Mitglied, Tannenkirch im Markgräflerland

Meine blühende Heimat ~ 01.04.2012

Wundert sich jemand, warum ich hier so gerne wohne ?
----------------------------------------------------------------------------
Im Vordergrund: Leiselheim am Kaiserstuhl
dahinter Sasbach a.K. und der Limberg, ebenfalls vulkanischen Ursprungs wie der Kaiserstuhl auch.
Hinter dem Limberg ist die Staustufe Marckolsheim, gleichzeitig unser Grenzübergang.
Das Industriegebiet dahinter gehört bereits zu Frankreich - Marckolsheim
Im Hintergrund links liegt Sélestat / Schlettstadt.
Wenn man hinter Sélestat weiter in das Vogesental fährt kommt man nach Saint-Marie-aux-Mines,
dann über einen Vogesenpass in die Ebene Richtung St. Dié.

Kommentare 14

  • uhunachdemwaldbrand 11. April 2012, 9:19

    ein wunderbares portrait deine heimat rainer !
    chapeau !
    lg
    christian
  • Shimmy11 11. April 2012, 9:18

    ... neee, überhaupt nicht. Paß auf, dass nicht bald alle Deine FC-Freude sich bei Dir einladen ;-)
    LG Ute
  • violette 7. April 2012, 18:18

    très beau paysage !!!!
    amitiés,bise
  • Werner Weg 7. April 2012, 8:07

    kann Dich verstehen......Herrlich........ich würde mit niemanden Tauschen wollen.

    Gruß
    Werner
  • Rainer Pastari 6. April 2012, 21:16

    @Addi Beck
    Hallo Addi, Es ist der Col de Sainte Marie.
    Die D 459 führt von St. Marie-aux-Mines über ihn.
    Siehe Google-Map - einfach zu finden und leicht zu fahren.
    Es gibt auch einen Tunnel in St. Marie...
    HG Rainer
  • Addi Beck 6. April 2012, 20:54

    Von einigen Besuchen kenne ich Deine schöne Heimat. Wer würde nicht gerne da wohnen?. ;-)
    Meinst Du mit dem Vogesenpaß den Col de la Schlucht?
    Über den bin ich auch schon gefahren, in Richtung St. Die und dann weiter nach Straßburg.
    LG Addi
  • Gila 2012 6. April 2012, 18:56

    Hallo Rainer!
    Ich kann verstehen das Du stolz auf Deine Heimat bist.
    Einen guten Fernblick hat Deine Aufnahme,Wettermäßig hast Du auch Glück gehabt .Es war klare Sicht,so wie ich es sehe.
    Einen schönen Abend wünscht Dir Veronika
  • The Dark . 6. April 2012, 16:56

    Hi Tolle Gegend muss das sein !
    Auch diese fern blick ,ganz stark ,und schön bildlich festgehalten .
    lg Gerd
  • CL08 6. April 2012, 13:21

    Ich wundere mich nicht ;-)
    Ein schöner Urlaub würde mir aber auch schon genügen :-))
    Schönes Foto mit interessanter Erklärung.
    lG
    Conny
  • heide09 6. April 2012, 12:44

    Sehr angenehme Lichtsituation.
    VG Ania
  • Juan 6. April 2012, 11:28

    ein herrliches Wohngebiet, bestens gezeigt.
    LG. Juan.
  • Hotzenwäldler 6. April 2012, 10:58


    Du lebst im Paradies auf Erden.....
    Georg
  • Kurt Hürzeler 6. April 2012, 10:54

    Ich begreife Deinen Stolz vll und ganz Rainer. Es sieht doch jetzt sehr viel schöner aus als noch vor zwei Wochen. Toller Aus- und Weitblick.

    LG Kurt
  • Rolf Bruch alias Sultanrolf 6. April 2012, 10:51

    Nein Rainer, ich wundere mich nicht, sondern ich bin immer wieder begeistert, wie liebe- und gefühlsvoll Du uns Deine Heimat präsentierst.

    LG Rolf

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Frühlings - Bilder
Klicks 549
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3000
Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G ED II
Blende 13
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 45.0 mm
ISO 200