Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Meine Augsburger Ansichten VIII - Die Brücke

Meine Augsburger Ansichten VIII - Verbindung
Meine Augsburger Ansichten VIII - Verbindung
Laufmann-ml194


Eigentlich eine vorzügliche Stelle, Bahnbetrieb zusammen mit Straßenszenen aufzunehmen.
Allerdings bräuchte es dazu einen höheren Standpunkt, den der normale Passant nicht hat.

Die Perspektive gibt aber einen guten Einblick in den städtischen Raum im Stadtviertel Oberhausen beim Bahnhof und die St. Thaddäus-Kirche.
Siehe auch http://www.stadtlexikon-augsburg.de/index.php?id=114&tx_ttnews[tt_news]=5642&tx_ttnews[backPid]=140&cHash=b0c5ba9c13

Aufnahme vom 17.02.2013

PS = Bitte meckert, wenn Euch hier irgendwas schief vorkommt, denn ich bin mir selbst nicht ganz sicher (hab an der Kirche ausgerichtet - 38mm)
-------------------------------------------------------------------------

Kommentare 5

  • erlo35 26. April 2013, 11:24

    Das ist der Einblick in die Ulmerstr. Richtung Kriegshaber. Und da war von 1965 - 1968 mein Arbeitsplatz, das Westkrankenhaus als Provisorium in den alten Flakkasernen. Das alles war zu damaligen Zeiten genau so trist wie heute. In Schwarzweiß ideal dargestellt.
    vG Erhard
  • Roni Kappel 1. März 2013, 1:40

    Hallo!

    Gut gemacht! :-)

    lg,
    Roni
  • Maud Morell 28. Februar 2013, 22:25

    Einen Moment den du für immer festgehalten hast.
    Ich sehe hier nichts Schiefes.
    LG von Maud
  • Wolfgang Bazer 28. Februar 2013, 16:11

    Die triste Atmosphäre dort ist sehr gut dargestellt.
    Die Thaddäus-Kirche, die wir da sehen, liegt schon im Stadtteil Kriegshaber...
    LG Wolfgang
  • Dieter Jüngling 28. Februar 2013, 15:16

    Du das ist schief!
    Meckern vorbei.
    Die Sicht des gerade vborbeikommenden Passanten ist doch recht gut dargestellt.
    Gruß D. J.