Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mein Weidenkätzchen (eins von vielen)

Mein Weidenkätzchen (eins von vielen)

340 16

Storchi


Pro Mitglied, Flöha

Mein Weidenkätzchen (eins von vielen)

Ich habe mal das kleine Makro ausgeführt und bin an dem Motiv fast verzweifelt.
Die Schärfentiefe war so gering,
ich konnte kaum atmen,
es ging noch etwas Wind,
ständig lag der Fokus woanders.
Von den ca. 50 Bildern wählte ich dann das hier aus.

Meine Hochachtung und Respekt an alle Makrofotografen,
die ihr Handwerk verstehen und hier tolle scharfe Bilder zeigen!

Wenn man es selbst probiert,
merkt man erst, wie schwer es doch ist.

Kommentare 16

  • ALLWO 19. Dezember 2013, 20:00

    Glückwunsch vom Wolfgang .. weil auch mir Dein stimmungsvolles Weidenkätzchen gut gefällt
  • Markus Fritschi 13. April 2011, 13:55

    feine Arbeit, die Mühe hat sich gelohnt
    vgMarkus
  • Helmut Bär 5. April 2011, 7:45

    Ich finde das Bild ist Dir super gelungen, und dann noch bei all den Widerlichkeiten. Auch die Schärfe ist 1a. Aber was Du schreibst kommt schon bekannt vor.
    LG Helmut
    Palmkatzl
    Palmkatzl
    Helmut Bär
  • Jutta Grote 4. April 2011, 19:15

    Die Schärfe auf den Punkt gebracht, gef#llt mir.
    LG Jutta
  • Lutz Pöhlmann 4. April 2011, 18:18

    immer ein Foto wert ...ich finds gelungen
    VG Lutz
  • Verrücktes Huhn 4. April 2011, 17:14

    ....schöner Schärfenverlauf - tolles Macro.

    LG Marina
  • Heide G. 4. April 2011, 14:55

    da ist ja noch ein Kätzchen! und prima ist das!
    interessant wie andere "sowas" fotografieren -
    Gruss Heide
  • n8blau 4. April 2011, 12:53

    Gelungenes Makro. Interessanter Schärfeverlauf.
    LG Marion
  • Monika LD 4. April 2011, 12:25

    Ach, wem sagst du das, lieber Storchi. Ich versuch's ja auch immer wieder (ohne Stativ) und leider scheine ich keine so ruhige Hand zu haben. Dann liegt die Schärfe mal hier - mal da und nicht da, wo sie soll.
    Diese Aufnahme hier ist dir aber super gelungen - die Schärfe liegt genau da, wo sie soll. ich finde auch den verschwommenen Hintergrund dazu ganz super.
    LG und eine gute Woche
    Moni
  • Jürgen Evert 4. April 2011, 12:07

    >Wenn man es selbst probiert,
    merkt man erst, wie schwer es doch ist<

    Wie war gesprochen.
    Hast du aber doch gut hingekommen.
    Gruß Jürgen
  • Angelika Marko 4. April 2011, 11:54

    Ich mag den extrem verschwommenen Hintergrund ganz besonders!!
    Sehr schöne Aufnahme mit warmen Farben
    LG Angelika
  • Jörg Klüber 4. April 2011, 11:39

    Trotzdem ein feiner Schärfeverlauf!
    LG Jörg
  • Northsight 4. April 2011, 11:33

    Makroaufnahmen ohne Stativ sind immer eine Herausforderung und wenn dann noch Wind kommt oder das Insekt partout nicht einen Augenblick mal länger sitzen bleiben möcht. Manchmal zum verzweifeln. Hast es aber hier doch sehr gut hin bekommen, sieht klasse aus.
    VG Wolfgang
  • ah13 4. April 2011, 11:31

    Das ist dir gut gelungen...ich habe es selber probiert...und wie Recht du hast...es ist sehr schwer.
    VG
    Andreas
  • Sibylle Zimmer 4. April 2011, 11:14

    Eine schöne Aufnahme.
    Gefällt mir gut.

    LG
    Sibylle

Informationen

Sektion
Ordner Blümchen
Klicks 340
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 60.0 mm
ISO 100