Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
351 12

Slava Zharovsky


Basic Mitglied, Düsseldorf

Mein Sohn #3

es war ein Versuch so (mehr oder weniger :-) graphisch ein Portrait aufzunehmen und darstellen. Ich bitte um Ihre Meinung (Kritik und harte Kritik sind herzlich erlaubt :-)))

Kommentare 12

  • Viktor Hazilov 19. August 2005, 20:50

    gut gemacht
  • Eddi Bauduin 19. August 2005, 13:10

    Etwas mehr Zeichnung hätte ich mir gewünscht.
    So von der Idee her ist das Bild gut.
    Gruß Eddi
  • Slava Zharovsky 16. August 2005, 19:33

    @Theres, Gerd, Reiner, Hans-Peter, Alexa, Klaus:
    viel Licht hier habe ich absichtlich gewollt, sonst
    wäre es nicht so graphisch gewesen. Es ist aber
    super, dass ihr mir so kritisch schreibt. Das
    bedeutet für mich, dass die Idee des Bildes war
    doch nicht so klar oder die Realisierung war nicht
    so toll, wie ich mir gedacht habe. :-)
    @ Klaus: du hast Recht. Die Spiegelung kommt vor.
    Sch... sch... sch.. ade :-)
    @ Alle: Besten dank meine lieben für euere Meinung.
    So lernt man 'was.
  • Klaus Zeddel 16. August 2005, 18:00

    Ein schönes und interessantes Porträt, wobei der Fokus natürlich sofort auf die Brille und die Spiegelungen darin fällt. Nehme an, daß dieser Kontrast gewollt ist und daß es hier weniger um ein perfektes Porträt als um die Brille geht. Und dann passt die Überstrahlung des Gesichtes durchaus.
    LG Klaus
  • Ulla S. 15. August 2005, 17:08

    Echt sympathisch, die Spiegelung in der Brille macht das Fotobild zusätzlich interessant.
    lG Ulla
  • Thomas Rieger. 15. August 2005, 16:22

    Ist halt eine High Key version, manche wollen das so, aber ich mags auch lieber etwas dunkler !!

    grüße Thomas
  • Alexandra Schmidt 15. August 2005, 13:54

    das Licht ist in diesem Fall nicht vorteilhaft, viel zu hell !
    ...versuche es nochmal mit weniger Licht - aber mit dem gleichen Model bitte ;-)))
    LG, Alexandra
  • Hans-Peter Schulte 15. August 2005, 12:59

    Sehr sympatisch, leider ein
    wenig hell.

    VG Hans-Peter
  • KnipsNix 15. August 2005, 12:55

    Model sympatisch, ein Bischen weniger Licht und dafür mehr Gesicht wäre nicht schlecht.
    Gruß Reiner
  • Gerd Frey 15. August 2005, 11:29

    Eine sympathische Aufnahme - soweit man sie erkennen kann. Mir ist auch zu viel Licht da.
    Gruß Gerd
  • Die Resi 15. August 2005, 9:36

    naja, er scheint ja ein schönling zu sein, schade dass die eine gesichtshälfte im hellen sonnenlicht verschwindet.......der lange schatten von der nase stürt mich auch ein wenig. aber ich mag männer mit kopftüchern :-)
  • Frank-M. Fischer 15. August 2005, 8:25

    Ein starkes Portrait!
    LG
    Frank