Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mein Salvatore Dali Pferd

Mein Salvatore Dali Pferd

1.212 8

Peter Marte


Free Mitglied, innsbruck

Mein Salvatore Dali Pferd

Ein spät abendlicher Ritt in der Mongolei. Die Pferde waren nach 15 Tagen schon ein bisschen müde.

Kommentare 8

  • Mimo Moser 3. November 2007, 17:10

    Schönes Bild mit einem witzigen Titel.
    LG,
    Mimo
  • Astrid Gnauk 28. August 2007, 19:03

    Der Schatten macht's - klasse Idee und toll umgesetzt.
    Da kommt auch bei mir gleich das Reisefieber wieder hoch.
    Viele Grüsse Astrid
  • Franky.M 27. August 2007, 20:20

    Klasse Bild. Ist eine interessante Landschaft und der Schatten in der Wiese ist ein absoluter Blickfang.
    Gruß Frank
  • Peter Marte 27. August 2007, 20:08

    @Maret: Danke für die Anmerkung. Dem allerwertesten ging es überraschend gut, ich hatte mit dem schlimmsten gerechnet obwohl ich zu hause auch reite. Die Pferde waren klein aber extrem brav und geschickt (Quadratisch-Praktisch-Gut). Bin inzwischen ein richtiger Mongolen-Pony Fan, obwohl ich zuerst auch skeptisch war.
  • Marion Stevens 27. August 2007, 7:45

    Eine humorvolle und gute Idee, deren Ausführung aber sicher durch etwas mehr Kontrast verbessert werden könnte.
    Gruß
    Marion
  • regineheuser 27. August 2007, 7:31

    Sehr kreative und tolle Idee!!!!!!!
    Gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Regi
  • Bille-La. 27. August 2007, 1:04

    Das ist auchmal eine ausgefallene Idee für ein interessantes Foto.
    Gruß - Bille -
  • das Bilderzimmer 27. August 2007, 0:53

    cooler Titel. aber für Salvatore Dali hats ein bisschen zu wenige Gelenke ;-).

    ein Ritt in der Mongolei wäre ein großer Traum von mir. Die Landschaft auf deinem Foto ist supertoll und die weite kommt durch den langen Schatten sehr gut zur Geltung.

    seid ihr dort auf den typischen Mongolen Ponies geritten?
    lg
    Nadine