Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Mein Reisetagebuch [49] - grimmiger Blick

Es war absolut spannend, das Gewimmel rund um die Pyramiden zu beobachten: Ägypter, die Geld machen wollten und Touris, die auf viele Tricks hereingefallen sind. Dieser Herr eilte gerade zu seinem Kamel, um Bakschisch dafür zu bekommen, daß es fotografiert wurde.
Unterwegs mit http://www.fotoreisen.ch/

Kommentare 22

  • formica1501 23. März 2013, 10:00

    LIebe Annette, JEDES Deiner Urlaubstagebildfotos ist toll und faszinierend. Hier sind es neben dem Motiv vor allem die schönen warmen Farben von Motiv und Hintergrund. LG
  • Jü Bader 21. März 2013, 13:03

    Toll finde ich die farbliche Übereinstimmung vom Mann, seiner Kleidung und dem Gestein...
    lg jürgen
  • Josef Schließmann 21. März 2013, 9:53

    Sehr schöne Szene !!!!!!!!!!!!!

    LG Josef
  • LichtSchattenSucher 20. März 2013, 18:56

    Wenn er schon fürs Fotografieren seines Kamels Geld will - dann hat er vermutlich für sich selbst noch mehr verlangt !
    Gruss
    Roland
  • Elske Strecker 20. März 2013, 18:46

    eine eindrucksvolle Szene.
    lieben Gruß, Elske
  • Ulla Holbein und Bolle 20. März 2013, 16:46

    ..er scheint wirklich nicht gut drauf zu sein,
    vielleicht macht ihm sein Job auch keinen Spass,
    wie es bei so vielen der Fall ist!....
    ...die Aufnahme gefällt mir!
    Der HG passend zu seiner Kleidung, das schaut klasse aus.
    LG von der Insel und Nordseefrische Stupser an die Kerlchen...
    Ulla und Bolle


  • jopArt 20. März 2013, 16:28

    der hat aber auch eine körperhaltung, wie aus dem buch! ;-)))
    hast du bestens gemacht-und na ja, irgendwie wollen die halt auch alle ein stückchen von dem großen kuchen abhaben, verstehen kann ich es ja irgendwie!

    lg hans
  • Peter Härlein 20. März 2013, 14:50

    Genialer Tarnanzug. Wenn die weiße Kappe nicht wär, würde man den Kerl fast nicht sehen.
    Erinnert mich an den Zeichentrickfilm Asterix bei den Ägyptern, da lief auch so ein Kerl im Tarnanzug rum.
    Gruß, Peter
  • WM-Photo 20. März 2013, 14:18

    Die Welt dreht sich immer weiter nach selben Mustern, wie eh und je. Und viele, nicht nur in Ägypten kriegen ihren Kragen nicht voll. Das Gesicht resultiert daraus.

    Gruß Walter
  • Klacky 20. März 2013, 13:21

    Marie,
    so ist es.
    Kaum kehre ich dem Ort den Rücken, da geht es drüber und drunter.
  • Reisemarie 20. März 2013, 13:01

    so ändern sich die zeiten, klacky.
    fesstellende grüße
    marie
  • Klacky 20. März 2013, 11:28

    Die Male als ich dort war, war das Fotografieren noch umsonst.
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 20. März 2013, 11:25

    fotografierende Touristen sind ja auch eine schöne Einnahmequelle
    Gruss Wolfgang
  • andrea aplowski 20. März 2013, 11:15

    Ein absolut super Augenblick. Wunderbar deine Bildgestaltung die alles bis auf diesen Mann zurücktreten lässt.
    Klasse.
    lg andrea
  • miraculix.xx 20. März 2013, 10:39

    Ich kann ja verstehen, dass da jeder ein bisschen was verdienen will. Aber die sind wirklich lästig und penetrant!
    Das Bild hingegen gefällt mir. :-)
  • Klacky 20. März 2013, 10:33

    Und er strahlt eine gewisse Würde dabei aus und hat sich farblich seiner Umgebung gut angepaßt.
    Ich finde, es sieht gut aus.
    Gruß,
    Klacky
  • Wolfgang H. Schäfer 20. März 2013, 10:30

    Ja, manchmal lassen sie die Touristen schon "abzocken". Das Foto (plus Text) weiß zu überzeugen, Annette.
    LG Wolfgang
  • Gilbert13 20. März 2013, 8:57

    grimmiger Blick aber wohlernährt! Tolle Aufnahme mit den wunderschönen Steinen im Hintergrund, der Mann hat eine markante Ausstrahlung ;-) LG Jack
  • Suze 20. März 2013, 8:56

    solche Szenen ändern sich anscheinend nie....vor meinem geistigen Auge sehe ich immer noch ein kleines Mädel mit Esel vor einem Tempel....bei diesem Foto muss ich schmunzeln....obwohl das für ihn doch eine tiefernste Angelegenheit war ...viele Grüße Suze
  • dorlev 20. März 2013, 8:56

    sehr stark ins bild gesetzt!!
    LG dorle
  • Eva Winter 20. März 2013, 8:50

    Das kenne ich und ich erinnere mich auch noch sehr gut an dieses Spaktakel und das war noch zu einer Zeit vor den Unruhen in diesem Land, da kannst du dir vorstellen, wie viele Touris sich dort herum getummelt haben.
    LG Eva
  • stine55 20. März 2013, 8:38

    herrlich...deine erläuterung dazu ist herzerfrischend.....dem hats wohl richtig die suppe verhagelt was?
    lg karin :))