Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Mein Reisetagebuch [28] - Das volle Verwöhnprogramm

Hm. Wüste. Ohne Hotel. Sechs Tage. Da macht man sich vorher so seine Gedanken. Wie mag das wohl mit dem Badezimmer sein? Und erst mit der Küche? Laßen wir uns überraschen. Und wie wir überrascht wurden. Wir hatten fünf ägyptische Begleiter, von denen einer der Koch war. Wow, wie hat er uns verwöhnt. Die Bedingungen waren sehr einfach, ein Gaskocher mit zwei Flammen, kein Kühlschrank, drei mal am Tag an einem anderen Ort das Essen zubereiten, gar nicht so einfach und aus unserer verwöhnten Sicht eine absolute Herausforderung. Aber Ahmed hat wirklich gezaubert, jeden Tag gab es die feinsten arabischen Köstlichkeiten. Wenn wir mittags aus der Wüste kamen, war der Tisch schon gedeckt, wir mußten nur noch Platz nehmen und genießen. Und glaubt mir, das haben wir. Übrigens gab es morgens ein hervorragendes Frühstück und abends ein Menü mit Suppe, Hauptspeise und Obst als Nachtisch.
Unterwegs mit http://www.fotoreisen.ch/

Mein Reisetagebuch [27] - Der Glutofen
Mein Reisetagebuch [27] - Der Glutofen
Annette He


Mein ganz besonderer Dank an alle, die mir ein französisches Sternchen beschert haben, ich freu mich. Merci.
Mein Reisetagebuch [22] - Kontraste
Mein Reisetagebuch [22] - Kontraste
Annette He

Kommentare 30

  • cecile58 1. Dezember 2012, 9:20

    Ich beneide dich fast um diese eindrückliche Reise, danke für die schönen Bilder....
    cecile
  • Doris Kühle 28. November 2012, 21:28

    Man is das fies
    ich bekomm Hunger
    schaut lecker aus
    Lieber Gruß
    Doris
  • Jü Bader 28. November 2012, 6:52

    Welch leckerer Wüstenzauber!
    lg jürgen
  • Michael Göhrndt 28. November 2012, 6:16

    Wie Klacky.
    :-))
    Ansonsten für mich bitte sofort die Auberginen.
    Aber den kompletten Teller.
    Und den Sand polke ich mir selbst aus der Kamera raus.

    Gruß Micha
  • Lichtlein 27. November 2012, 23:32

    Der Tisch wäre mir pers. etwas zu nahe am Boden - Das lecker aussehende Mahl hätte ich mir auch schmecken lassen. Der Koch war wirklich ein richtiger Zauberer.
    VG Lichtlein
  • Wolfgang Küter 27. November 2012, 21:24

    Auch fotografisch ein Genuss.
    LG Wolfgang
  • Rebekka D. 27. November 2012, 21:15

    mmhh .. sieht das lecker aus ... ;o) Rebekka
  • mARTina-S. 27. November 2012, 20:57

    ... mhmhm lecker, könnt´ich sofort loslegen :-))
    sehr interessante Doku !!!
    lg Tina
  • Maren W. 27. November 2012, 20:07

    hmmmmm das sieht verdammt lecker aus : )
    Lg Maren
  • WM-Photo 27. November 2012, 19:55

    Du machst uns nicht nur den Mund wässrig, wir sind schon lange voller Hingabe dabei!

    Gruß Walter
  • RonaldJ 27. November 2012, 19:46

    Da würde ich auch genießen, das sieht überaus verführerisch aus.
    lg Ronald
  • M.E.1 27. November 2012, 19:15

    ...sieht lecker aus...aber konntest du die Delikatessen auch ohne Sandkörner zwischen den Zähnen geniessen...? :-)
    LG Maren
  • Elske Strecker 27. November 2012, 18:38

    oh ja, das schaut sehr verführerisch aus.
    lieben Gruß, Elske
  • ReMemBer 27. November 2012, 18:30

    leichte kost für heiße tage...sicher sehr bekömmlich!
    eine schöne bunte aufnahme vom futter:-)
    lg marion
    ps: herzlichen glückwunsch zum sternchen!!!....leider konnte ich nicht voten......hat aber ja trotzdem geklappt:-)))))
  • jopArt 27. November 2012, 17:38

    gut und lecker schaut das aus-so rein kulinarisch und auch fotografisch stört mich nur die cola-irgendwie kommt die flasche da als fremdkörper rüber, zur doku und zum tagebuch gehört sie aber sicher dazu! ;-)))
    edit schon wieder, immer hat sie auch noch ´ne meinung! ;-)))
    Glückwunsch zum Stern!!!!!!


    lg hans