Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Zimmermann


Free Mitglied, Oberursel

Mein Lieblingsbach

mit all seinen Flußjungfern und Pflanzen ist seit einigen Tagen einfach weg. Die ersten Bäume werden schlagartig gelb und die Larven sterben. Und glühende Hitze bei 38 Grad fegt hinweg....es ist ein Trauerspiel!

Gruß
Matthias

Kommentare 6

  • Cornelia Schorr 10. August 2003, 20:43

    Ich bin aber schon gespannt, wie unsere Fauna und Flora solche extremen Wetterschwankungen wie in den letzten 12 Monaten auf Dauer erträgt - was sich anpassen kann und was (zumindest bei uns) verschwindet. Dass sich dieses Jahr viele wärmeliebenden Schmetterlinge bei uns tummeln, ist ja schön, aber da gibt es auch noch ein paar wärmeliebenden Insekten, die hätte ich gar nicht gern bei uns, von bestimmten Erregern mal ganz abgesehen. Ich habe bisher eigentlich ganz gern in einem gemäßigten Klima gelebt... Die nächsten Jahrzehnte sind für Biologen auf jeden Fall spannend!
    Das Bild hätte ich übrigens auch eher in Griechenland lokalisiert.
    LG Cornelia
  • Matthias Zimmermann 10. August 2003, 18:01

    Ich denke auch, dass nach einigen Jahren alles beim alten ist. Nur die Gewässerfauna kann völliges Austrocknen über Wochen nicht so gut ab.

    Lieben Dank für eure Anmerkungen

    Matthias
  • LX G. 10. August 2003, 17:50

    Ist aber trozdem ein ansprechendes Bild - auch wenns eigentlich nicht darum ging ... sieht fast schon subtropisch aus ;-))
    Und das ist zwar wirklich schade aber in der Natur gehts ja schon immer rauh zu - naechsten Sommer plaetschert der Bach wieder wie gewohnt, wirst sehn :-)

    lG,
    lX
  • Sönke Morsch 10. August 2003, 16:04

    das kommt alles wieder !!!! gruß sönke
  • Helene Brandstätter 10. August 2003, 14:54

    Es ist traurig, aber er kommt wieder mit all seinem Leben! Denk nur an die abgebrannten Wälder oder an den Yellowstonpark, der auch immer wieder abbrennt und nach ...Jahren ist alles Leben wieder da:-)
    LG Helene
  • Klaus Markhoff 10. August 2003, 13:58

    Man hört, liest und sieht es überall - die Wasserstände sind sehr niedrig und viele Bäche sind ausgetrocknet. Wo ist bloß das ganze (Hoch)Wasser geblieben ?
    Gruß Klaus

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 373
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz