Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mein lieber Herr Gesangsverein :-)

Mein lieber Herr Gesangsverein :-)

808 20

Doris H


World Mitglied, Nähe Heidelberg

Mein lieber Herr Gesangsverein :-)

Heute in der Kirche des Bruchsaler Schlosses unterwegs mit Stefan Jo Fuchs


Der Ausdruck "mein lieber Herr Gesangsverein" gibt die Bewunderung für eine auffällige Sache oder besonders begabte Person wider.

Nach alter Familienüberlieferung soll der Ausdruck auf folgende Weise zustande gekommen sein:

Herr Walterswackerhausendeel, ein fröhlicher mittfünfziger der späten deutschen 20er-Jahre, war ein stimmengewaltiger Sänger. Ihm gelang es regelmäßig, Konzertsäale bis auf den letzten Platz zu füllen.

Seine Spezialität war es, dass er ganz alleine einen kompletten Chor (umgangssprachlich: Gesangsverein) imitieren konnte. Jedoch wollte seine Karriere international, ob seines komplizierten Nachnames, nicht richtig in den Gang kommen.

Weder konnte sich irgendjemand den Namen Walterswackerhausendeel für länger als 3 Sekunden merken, noch konnten es die meisten richtig aussprechen.

Hierauf gab er sich den Künstlernamen "Herr Gesangsverein" und danach klappte es auch mit der Karriere.

Noch heute benutzen wir den Ausdruck "mein lieber Herr Gesangsverein", wenn wir nicht in der Lage sind Worte zum Ausdruck unserer Begeisterung finden zu können.

Quelle(n): Schreibis Herkunfts-Recherchen, Band 1

Kommentare 20

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 808
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz